Villars Magic Ciné

Beschreibung

Der Verein Villars MagicCiné bietet zwei Dienstagsfilme pro Monat im Villars Vanguard an. Auf dem Programm stehen eklektische & überraschende Filme sowie Filme aus dem Kulturerbe.

Ihre nächsten Kinotermine in Villars : - Dienstag, 17. Januar 2023 um 20.30 Uhr "Auf den Spuren von Lucy Walker" Gaëlle May und Michaël Rouzeau - Schweiz - 2022 - 67 Min. Hundertfünfzig Jahre nach der Besteigung des Matterhorns durch Lucy Walker, der ersten Frau, die diese Leistung vollbrachte, beschließt die Historikerin und leidenschaftliche Bergsteigerin Marie-France Hendrikx, diese weitgehend unbekannte englische Frau zu untersuchen, die jedoch zu den Pionieren des Bergsteigens gehört. Sie will das Matterhorn erneut besteigen, unter denselben Bedingungen und in der damaligen Kleidung: in einem Rock. - Dienstag, 7. Februar 2023 um 20:30 Uhr - Kurzfilme "Nirin" Josua Hotz - Schweiz - 2015 - 16 Min. Nirin ist sechs Jahre alt. Es ist das erste Mal, dass er aus seinem kleinen Heimatdorf in Madagaskar herauskommt. Zusammen mit seiner Mutter und seinen beiden jüngeren Brüdern fahren sie in einem Buschtaxi quer durch das Land. Ihre Mutter hat ihnen eine lange und schöne Reise versprochen und Nirin ist ganz aufgeregt, das Land zu entdecken. Doch die große Reise verläuft nicht so, wie er es sich vorgestellt hat. "Looking for Jack" Sarah Zeppelli Freeman - 2021 - 15 Min. Es ist schwer zu wissen, wer man ist, wenn man nur halbwegs weiß, woher man kommt. Mit 21 Jahren, nach einem schmerzhaften Liebes-Aus, mache ich mich auf die Suche nach dem Vater, den ich nie gekannt habe. In Begleitung meines besten Freundes Romain beginne ich eine Identitätssuche, die an einen Roadtrip erinnert und uns bis nach Portugal führt. Neben dem Vater hat mir diese Reise auch einen unerschütterlichen Sinn für Freundschaft vermittelt und teilweise meine poetische Weltanschauung begründet. - Dienstag, 21. Februar 2023 um 20.30 Uhr "FOLON" Gaetan Saint-Remy - 2021 - 85 Min. Ein unerwartetes, intimes und einzigartiges Porträt von Jean-Michel Folon (1934-2005). Der teils verehrte, teils umstrittene Künstler Folon wird noch heute als einer der einflussreichsten belgischen Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts anerkannt. Jahrhunderts. In diesem ersten Dokumentarfilm über Folon "erzählt" er selbst anhand von unveröffentlichtem Archivmaterial. - Dienstag, 28. Februar 2023 um 20:30 Uhr "Hiver Nomade" (Nomadenwinter) Elisa Garbar und Heinz Dill- Schweiz - 2012 - 90 Min. Carole und Pascal brechen mit drei Eseln, vier Hunden und tausend Schafen zu ihrer winterlichen Transhumanz auf. Drei Monate lang trotzen sie der Kälte und dem Schnee. Für die Nacht sind eine Plane und Schafsfelle die einzige Unterkunft. Zwischen Villen, Eisenbahnlinien und Industriegebieten durchqueren sie ein Land, das sich im Wandel befindet, und treffen dabei ihre Bauernfreunde und die neuen Bewohner: die "Pendler" der ländlichen Gebiete, die immer mehr urbanisiert werden. Ein Abenteuerfilm im Herzen unserer modernen Welt, der uns zu unseren Wurzeln zurückführt und uns Fragen über die heutige Gesellschaft stellt.

Öffnung der Türen: 19.30 Uhr Vorführung des Films: 20:00 Uhr Der Villars Vanguard befindet sich unterhalb des Hotels Les Mazots du Clos, gegenüber dem Collège Beau Soleil. Parken Sie in der Avenue Centrale oder auf dem Place du Rendez-vous.

Der Verein Villars MagicCiné bietet zwei Dienstagsfilme pro Monat im Villars Vanguard an. Auf dem Programm stehen eklektische & überraschende Filme sowie Filme aus dem Kulturerbe.

Ihre nächsten Kinotermine in Villars : - Dienstag, 17. Januar 2023 um 20.30 Uhr "Auf den Spuren von Lucy Walker" Gaëlle May und Michaël Rouzeau - Schweiz - 2022 - 67 Min. Hundertfünfzig Jahre nach der Besteigung des Matterhorns durch Lucy Walker, der ersten Frau, die diese Leistung vollbrachte, beschließt die Historikerin und leidenschaftliche Bergsteigerin Marie-France Hendrikx, diese weitgehend unbekannte englische Frau zu untersuchen, die jedoch zu den Pionieren des Bergsteigens gehört. Sie will das Matterhorn erneut besteigen, unter denselben Bedingungen und in der damaligen Kleidung: in einem Rock. - Dienstag, 7. Februar 2023 um 20:30 Uhr - Kurzfilme "Nirin" Josua Hotz - Schweiz - 2015 - 16 Min. Nirin ist sechs Jahre alt. Es ist das erste Mal, dass er aus seinem kleinen Heimatdorf in Madagaskar herauskommt. Zusammen mit seiner Mutter und seinen beiden jüngeren Brüdern fahren sie in einem Buschtaxi quer durch das Land. Ihre Mutter hat ihnen eine lange und schöne Reise versprochen und Nirin ist ganz aufgeregt, das Land zu entdecken. Doch die große Reise verläuft nicht so, wie er es sich vorgestellt hat. "Looking for Jack" Sarah Zeppelli Freeman - 2021 - 15 Min. Es ist schwer zu wissen, wer man ist, wenn man nur halbwegs weiß, woher man kommt. Mit 21 Jahren, nach einem schmerzhaften Liebes-Aus, mache ich mich auf die Suche nach dem Vater, den ich nie gekannt habe. In Begleitung meines besten Freundes Romain beginne ich eine Identitätssuche, die an einen Roadtrip erinnert und uns bis nach Portugal führt. Neben dem Vater hat mir diese Reise auch einen unerschütterlichen Sinn für Freundschaft vermittelt und teilweise meine poetische Weltanschauung begründet. - Dienstag, 21. Februar 2023 um 20.30 Uhr "FOLON" Gaetan Saint-Remy - 2021 - 85 Min. Ein unerwartetes, intimes und einzigartiges Porträt von Jean-Michel Folon (1934-2005). Der teils verehrte, teils umstrittene Künstler Folon wird noch heute als einer der einflussreichsten belgischen Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts anerkannt. Jahrhunderts. In diesem ersten Dokumentarfilm über Folon "erzählt" er selbst anhand von unveröffentlichtem Archivmaterial. - Dienstag, 28. Februar 2023 um 20:30 Uhr "Hiver Nomade" (Nomadenwinter) Elisa Garbar und Heinz Dill- Schweiz - 2012 - 90 Min. Carole und Pascal brechen mit drei Eseln, vier Hunden und tausend Schafen zu ihrer winterlichen Transhumanz auf. Drei Monate lang trotzen sie der Kälte und dem Schnee. Für die Nacht sind eine Plane und Schafsfelle die einzige Unterkunft. Zwischen Villen, Eisenbahnlinien und Industriegebieten durchqueren sie ein Land, das sich im Wandel befindet, und treffen dabei ihre Bauernfreunde und die neuen Bewohner: die "Pendler" der ländlichen Gebiete, die immer mehr urbanisiert werden. Ein Abenteuerfilm im Herzen unserer modernen Welt, der uns zu unseren Wurzeln zurückführt und uns Fragen über die heutige Gesellschaft stellt.

Öffnung der Türen: 19.30 Uhr Vorführung des Films: 20:00 Uhr Der Villars Vanguard befindet sich unterhalb des Hotels Les Mazots du Clos, gegenüber dem Collège Beau Soleil. Parken Sie in der Avenue Centrale oder auf dem Place du Rendez-vous.

Öffnungszeiten

Preisliste

Eingabe
Preis
CHF 10.00
Mitglied
Preis
CHF 8.00
Bis zu 16 Jahren
Preis
CHF 0.00
Standort
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END