Back

Die Bergberufe in den Waadtländer Alpen – Pistenretter im Skigebiet Villars-Gryon-Les Diablerets.

Pistenretter : Begegnung mit Nicolo Agostin auf den Pisten von Villars-Gryon-Les Diablerets

Nicolo Agostini ist seit sieben Saisons Pistenretter und Rettungssanitäter im Skigebiet Villars-Gryon-Les Diablerets.

Ein einzigartiger Beruf, der es einem ermöglicht, den ganzen Winter über den ganzen Tag in den Bergen zu verbringen und Kontakt mit den Kunden zu haben.

Jeden Tag sichert er mit seinen Kollegen wie Schutzengel das Skigebiet ab und wacht über die Skifahrer, falls sie stürzen sollten.

Sein Tag beginnt gegen 7h30 morgens, um zu entscheiden, wann die Pisten geöffnet werden. Danach werden Markierungen gelegt, um auf mögliche Gefahren auf den Pisten hinzuweisen.

Auch die Lawinengefahr wird durch die Beobachtung der Schneedecke eingeschätzt. Jeden Morgen misst er die Höhe des vorhandenen Schnees und die des Neuschnees.

Tagsüber überwachen die Pistenretter die Pisten und sind bereit, bei Stürzen oder Verletzungen von Skifahrern, die sich im Skigebiet aufhalten, einzugreifen. Bei einem Unfall werden nach der Beurteilung des Zustands der Person die Informationen an die Zentrale weitergegeben und eine Entscheidung getroffen, wie der Verletzte evakuiert werden soll.

Die Waadtländer Alpen sind einzigartig... es gibt tolle Berge zum Skifahren und Skitourengehen gibt. Die Nähe zum See macht diese Region grossartig.
Nicolo Agostini
Entdecken Sie alles, was Sie in den Waadtländer Alpen unternehmen können
Mehr erfahren
Gefällt Ihnen diese Story?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END