Canyoning in den Alpes vaudoises, in der Region Pays-d'Enhaut. Springen Sie während eines Canyoning-Erlebnisses.
Back

Das Canyoning in den Alpes vaudoises

Haben Sie noch nie Canyoning ausprobiert? Stellen Sie sich geheimnisvolle Schluchten vor, die von wunderschönen Flüssen durchzogen sind. Seilen Sie sich von Klippen ab. Springen Sie in kristallklares Wasser am Fusse geheimer Schluchten.

Die besten Orte zum Canyoning in den Alpes vaudoises

Die schönsten Orte, die sich für das Canyoning eignen, befinden sich in der Region Pays-d'Enhaut und in der Nähe des Col des Mosses. Die Hongrin-Schlucht, die in La Lécherette beginnt, eignet sich hervorragend zum Canyoning. In der Nähe von Château-d'Œx und dem charmanten Dorf l'Etivaz entdecken Sie majestätische Schluchten und beeindruckende Felswände in den Canyons von la Tine und la Torneresse.

Drei weitere Schluchten, die vollständig ausgerüstet und in der Liste der Schluchten der Schweiz aufgeführt sind, können Sie ebenfalls in derselben Region entdecken: die Leyvra-Schlucht, die Tenasses-Schlucht in den Höhen von Château-d'Oex und die Ramaclé-Schlucht des Rosette-Bachs.

Ein einzigartiges Erlebnis
Mein Canyoning-Abenteuer jetzt buchen

Das Canyoning: eine Wassersportaktivität mit Spassfaktor

Beim Canyoning geht es nicht nur darum, im Wasser unterzutauchen! Es ist auch ein kompletter Sport, der Wandern (vor allem bei den Wanderungen in die Schluchten), Klettern, Abseilen und (immer vermeidbare) Sprünge miteinander verbindet. Natürlich mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Eine Canyoning-Erfahrung ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Grenzen auszutesten und zu erweitern und sich auf den Moment zu konzentrieren. Ideal, um dem Alltag vollkommen zu entfliehen und den Geist von den Sorgen des Alltags zu befreien.

Das Canyoning: Eine für alle zugängliche Aktivität

Die Canyoning-Touren werden von zertifizierten Führern geleitet, die während der gesamten Aktivität für Ihre Sicherheit sorgen. Sie haben Höhenangst und fürchten sich vor Sprüngen? Alle Strecken bieten systematisch Alternativen an, um sie im Bedarfsfall zu vermeiden. Die verschiedenen Canyons, die alle ihre Besonderheiten aufweisen, ermöglichen es sowohl Anfängern als auch Personen, die bereits Erfahrung haben, die gesuchte Dosis Nervenkitzel zu finden. Wenn Sie nicht ganz so waghalsig sind, kann eine andere Aktivität auf dem Fluss Ihren Erwartungen eventuell besser entsprechen.

Voraussetzungen und Ausrüstung für eine erfolgreiche Canyoning-Tour

Die Führer, die Sie begleiten, stellen Ihnen einen Neoprenanzug, einen Helm und einen Klettergurt für die Schluchten, die Seile erfordern, zur Verfügung. Denken Sie nur daran, geeignetes Schuhwerk anzuziehen, denen das Wasser nichts anhaben kann! Das Einstiegsalter für die Aktivität hängt vom Schwierigkeitsgrad der Gefälle ab, beträgt aber in der Regel mindestens 12 Jahre.

Lust auf Abenteuer? Probieren Sie andere Flussaktivitäten in den Waadtländer Alpen aus!
Gefällt Ihnen diese Story?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END