Back

Strava-Challenge der Waadtländer Alpen

Geben Sie auf Ihrem Rennrad Ihr Bestes und nehmen Sie an der Strava-Challenge in der Waadtländer Alpen.

Die Region der Waadtländer Alpen ist eine Hochburg des Radsports und bietet mehrere Strecken, deren legendäre Pässe viele Fans des Radsports anziehen. Radrennen wie die Tour de France, die Tour de Romandie oder die Tour de Suisse führen ihr Fahrerfeld regelmässig über die kurvenreichen Strassen der Waadtländer Alpen. Auch die Strava-Community ist auf diesen legendären Anstiegen gut vertreten. Folgen Sie den Spuren der Champions oder der schärfsten Strava-Athleten.

Nehmen Sie vom 1. Juli bis 30. September an der Challenge "Alpes vaudoises" auf Strava teil! 

  1. Melde dich im Strava Challenge Club Alpes vaudoises an.

  2. Zeichne deine Zeit auf einem oder mehreren der folgenden Abschnitte auf:

  • Villars - Col de la Croix (7.4km, 450m D+)

  • Les Diablerets - Col de la Croix (8.0km, 580m D+)

  • Barboleuse-Les Chaux (5.1km, 487m D+)

  • Ollon-Les Ecovets (9.1km, 750m D+)

  • Bex-Les Plans-sur-Bex (6.3km, 582m D+)

  • Diablerets-Pillon-Lac Retaud (5.9km, 474m D+)

Am Ende der Challenge werden die Teilnehmer mit einem Preisbrett belohnt, das ausgelost wird. 1 zurückgelegtes Segment = 1 Gewinnchance, 2 Segmente = 2 Chancen, usw.

Strava Challenge
Jetzt anmelden

 

© Grand Tours Project

CHALLENGE N°1 - VILLARS-COL DE LA CROIX

Der Start befindet sich auf der Höhe des Sportzentrums von Villars. Sofort geht es los: Ein steiler, dann sanfterer Anstieg führt aus dem Dorf hinaus auf die Weiden, gefolgt von einer zwei Kilometer langen Ebene, die zum Verschnaufen einlädt. Danach beginnt die zweite Hälfte des Abschnitts.

Es handelt sich um 4 km mit einer gleichmässigen Steigung zwischen 7 und 9 %. Auf den Höhen kann man die schöne Alpage du Col de la Croix bewundern, auf der jeden Sommer der Käse L'Etivaz hergestellt wird, sowie die Herde der Alpage. Schließlich erreicht man die Passhöhe auf 1.778 m Höhe.

© Grand Tours Project

CHALLENGE N°2 - LES DIABLERETS-COL DE LA CROIX

Der Start befindet sich am Ende des Dorfes Les Diablerets, bei der Abfahrt der neuen Gondelbahn Diablerets Express. Der Anstieg ist mehr oder weniger gleichmässig. Eine Strecke von 8 km mit 7 %. Er wird von 4 Serpentinen bestimmt, 2 auf dem unteren Teil des Passes und 2 auf dem oberen Teil. Es handelt sich hierbei um einen idealen Formtest! 2 km vor dem Gipfel kommt man an Gipsformationen vorbei, einer geologischen Kuriosität, die durch Erosion entstanden ist.

Grand Tours Project

CHALLENGE N°3 - BARBOLEUSE-LES CHAUX

Nach dem Start in Barboleuse geht es gleich zur Sache: Es geht steil bergauf! Dieser Abschnitt ist zwar nur etwas mehr als 5 km lang, aber mit einer durchschnittlichen Steigung von 9,6 % wird er Sie ganz schön ins Schwitzen bringen. Der erste Abschnitt bis Les Frasses ist besonders anstrengend, aber dann müssen Sie sich weiter anstrengen, um das Ziel vor dem Restaurant Les Chaux zu erreichen. Glücklicherweise bieten sich Ihnen herrliche Ausblicke, je höher Sie inmitten der Skipisten von Gryon aufsteigen.

Grand Tours Project

CHALLENGE N°4 - OLLON-LES ECOVETS

Dieser Abschnitt ist die ideale Möglichkeit, Villars von Ollon aus zu erreichen, ohne die Hauptstrasse zu benutzen. Der Weg führt über Panex und Plambuit nach Les Ecovets. Dieser Weg führt oft durch den Wald und bietet bei Hitze die Möglichkeit, im Schatten zu klettern. Er bietet aber auch die Gelegenheit, das Rhonetal und den Ferienort Leysin zu bewundern, wenn man aus dem Wald herauskommt. Der letzte Abschnitt zwischen Plambuit und Les Ecovets bietet jedoch sanftere Steigungen, so dass Sie diesen Abschnitt mit einem Lächeln auf den Lippen beenden können!

© Grand Tour Project

CHALLENGE N°5 - BEX - LES PLANS-SUR-BEX

Der Aufstieg nach Les Plans-sur-Bex von Le Bévieux aus ist eine ideale Alternative, um Gryon zu erreichen, und das nicht nur während der Sperrung der Hauptstrasse, die bis Ende September 2022 andauern wird. Zunächst klettert man im Schatten in der Kühle des Avançon-Tals, bevor der imposante Grand Muveran über Les Plans-sur-Bex auftaucht. Die steilsten Hänge befinden sich hinter dem Weiler Frenières, etwa 1 km vom Gipfel entfernt. In Les Plans-sur-Bex (Ende des Abschnitts) angekommen, geht es auf der Forststrasse weiter nach Les Pars und dann nach Gryon.

© Grand Tours Project

CHALLENGE N°6 - LES DIABLERETS - PILLON - LAC RETAUD

Der Col du Pillon ist ein Muss in den Waadtländer Alpen. Aber wer hat schon einmal seine Anstrengungen bis zum wunderschönen Lac Retaud fortgesetzt? In diesem Abschnitt erfahren Sie mehr über diesen Aufstieg. Der Aufstieg zum Pillon von Les Diablerets aus ist zunächst leicht, bevor sich der Hang auf den letzten zwei Kilometern aufbäumt, während man rechts den spektakulären Wasserfall von Dar bewundern kann. Auf dem Pass sind es noch 1,6 km bei 8 % auf einer kleinen Almstrasse bis zum Lac Retaud, wo Sie im Restaurant eine Pause einlegen können, von dessen Terrasse Sie einen herrlichen Blick auf die umliegenden Gipfel haben.

Gefällt Ihnen diese Story?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END