Ausstellung "AVALanche".

Beschreibung

Das Musée des Ormonts hat seine Türen mit einer neuen Ausstellung mit dem Titel "AVALanche" wiedereröffnet! Mit dieser Ausstellung wird der 40. Jahrestag einer langen Reihe von großen Lawinen in Les Ormonts gefeiert.

Anlässlich des 40. Jahrestages einer Serie von Großlawinen in Les Ormonts wird das Musée des Ormonts eine Ausstellung mit dem Namen "AVALanche" realisieren, die einerseits wissenschaftliche Aspekte wie die Schneekunde und die verschiedenen Arten von Lawinen behandelt. Das Musée des Ormonts befindet sich im historischen Weiler Vers-L'Eglise. Anhand von Ausstellungen, Publikationen und pädagogischen Rundgängen lernen Sie die reichen Traditionen und das Alltagsleben im Ormonts-Tal kennen, die in verschiedenen Themenbereichen dargestellt werden: Architektur, Geologie, Naturgefahren und Alpwirtschaft der Region. Das Ormonts-Tal, das sich von Aigle bis zum Fuße des Diablerets-Massivs erstreckt, ist eine Region mit einem wunderschönen, traditionsreichen Erbe. Um diese zu bewahren und der Öffentlichkeit zu vermitteln, stellt das Musée des Ormonts regelmäßig Ausstellungen zusammen, die eine neue Facette des Tals enthüllen: Die Geschichte des Wintersports, eine Reise durch alte Fotografien, das Getränk Bitter des Diablerets, die Legenden des Teufels und 100 Jahre Regionalzug sind nur einige der Themen, die in den letzten Jahren angesprochen wurden. Dank der lebendigen und spielerischen Ausstellungen geht jeder mit dem Gefühl nach Hause, eines der Geheimnisse der Waadtländer Alpen gelüftet zu haben.

Das Musée des Ormonts hat seine Türen mit einer neuen Ausstellung mit dem Titel "AVALanche" wiedereröffnet! Mit dieser Ausstellung wird der 40. Jahrestag einer langen Reihe von großen Lawinen in Les Ormonts gefeiert.

Anlässlich des 40. Jahrestages einer Serie von Großlawinen in Les Ormonts wird das Musée des Ormonts eine Ausstellung mit dem Namen "AVALanche" realisieren, die einerseits wissenschaftliche Aspekte wie die Schneekunde und die verschiedenen Arten von Lawinen behandelt. Das Musée des Ormonts befindet sich im historischen Weiler Vers-L'Eglise. Anhand von Ausstellungen, Publikationen und pädagogischen Rundgängen lernen Sie die reichen Traditionen und das Alltagsleben im Ormonts-Tal kennen, die in verschiedenen Themenbereichen dargestellt werden: Architektur, Geologie, Naturgefahren und Alpwirtschaft der Region. Das Ormonts-Tal, das sich von Aigle bis zum Fuße des Diablerets-Massivs erstreckt, ist eine Region mit einem wunderschönen, traditionsreichen Erbe. Um diese zu bewahren und der Öffentlichkeit zu vermitteln, stellt das Musée des Ormonts regelmäßig Ausstellungen zusammen, die eine neue Facette des Tals enthüllen: Die Geschichte des Wintersports, eine Reise durch alte Fotografien, das Getränk Bitter des Diablerets, die Legenden des Teufels und 100 Jahre Regionalzug sind nur einige der Themen, die in den letzten Jahren angesprochen wurden. Dank der lebendigen und spielerischen Ausstellungen geht jeder mit dem Gefühl nach Hause, eines der Geheimnisse der Waadtländer Alpen gelüftet zu haben.

Information

29.05.2024
13:30 - 17:30
Vers-L'Eglise

Preisliste

Einzeltarif
Erwachsene
Einzeltarif
CHF 8.00
Kind bis 16 Jahre
Einzeltarif
CHF 0.00
Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END