Über Bergrücken – E-Bike-Tour

Informationen über die Route

Kategorie
Region
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
Länge
Dauer
Aufstieg
Abstieg

Beschreibung

Diese E-Bike-Strecke, die auch für Gravelbikes geeignet ist, wird von Gryon, Villars oder Les Diablerets aus befahren. Die Rundstrecke führt Sie nach Taveyanne, zum Col de la Croix oder auch zum Lac des Chavonnes. Entlang dieser unter Kennern bekannten Strecke gibt es zahlreiche Aussichtspunkte mit Panoramablick zu entdecken.

Von Barboleuse gelangen Sie nach Les Chaux (von Juli bis Oktober mit der Gondelbahn oder auf Wanderwegen), wo Sie auf 1700 Meter Höhe ein erster Aussichtspunkt erwartet. Weiter geht die Tour Richtung Taveyanne mit seinen wunderschönen Holzchalets. Füllen Sie am Brunnen Ihre Wasserflaschen oder machen Sie Halt im Refuge de Taveyanne, um die Atmosphäre dieses denkmalgeschützten Alpweilers, der ohne elektrischen Strom auskommt, zu geniessen. Anschliessend führt der Weg zum Col de la Croix. Unterwegs kommen Sie an der Alphütte am Col de la Croix vorbei, wo L’Etivaz AOP Käse hergestellt wird. Täglich bietet sich die Möglichkeit, die traditionelle Herstellung dieser köstlichen Käsesorte zu besichtigen und ein Frühstück mit typischen Produkten der Region zu geniessen. Kurz darauf erreichen Sie den Col de la Croix auf 1776 Meter über Meer. Stellen Sie Ihr Velo ab und erklimmen Sie die Gipspyramiden (fünf Minuten zu Fuss ab Passhöhe), die eine geologische Sehenswürdigkeit der Region darstellen und eine atemberaubende Aussicht auf das Tal von Les Ormonts und die Alpweiden der Umgebung bieten. Der weitere Weg führt über Les Mazots zum Lac des Chavonnes, einer Perle von Bergsee umgeben von Wald und Natur. Gönnen Sie sich im Sommer ein Fussbad im erfrischenden Wasser. Im Restaurant des Chavonnes, direkt am Seeufer gelegen, lockt eine kulinarische Pause mit Spezialitäten des Hauses wie Seeforelle nach Müllerinart mit Mandeln. Nach einer Pause am idyllischen Seeufer geht es weiter zum Col de Bretaye und von dort über einen breiten Weg zum charmanten Weiler Ensex. Unterhalb erblicken Sie den Golfplatz von Villars. Die Aussicht entlang dieser Strecke ist atemberaubend: Mont Blanc, Dent du Midi, Grand Muveran und zahlreiche weitere Gipfel der Waadtländer Alpen sind stets in Sichtweite. Die Abfahrt führt erneut am Weiler Taveyanne vorbei, bevor Sie auf einem Waldweg zum Restaurant l'Etable gelangen. Hier können vorbeikommende Gäste eine raffinierte lokale Küche geniessen und die Tiere im Stall kennen lernen. Weiter geht es bergab über Les Frasses nach Barboleuse, wo das Ende der Tour erreicht ist. Von Les Diablerets ist die Schlaufe über Les Mazots erreichbar; der Rückweg erfolgt über die Route 68 ins Dorf. Von Villars ist die Schlaufe über Bretaye (Bahn) erreichbar; der Rückweg erfolgt über die Route 572 und Les Ecovets.

Diese E-Bike-Strecke, die auch für Gravelbikes geeignet ist, wird von Gryon, Villars oder Les Diablerets aus befahren. Die Rundstrecke führt Sie nach Taveyanne, zum Col de la Croix oder auch zum Lac des Chavonnes. Entlang dieser unter Kennern bekannten Strecke gibt es zahlreiche Aussichtspunkte mit Panoramablick zu entdecken.

Von Barboleuse gelangen Sie nach Les Chaux (von Juli bis Oktober mit der Gondelbahn oder auf Wanderwegen), wo Sie auf 1700 Meter Höhe ein erster Aussichtspunkt erwartet. Weiter geht die Tour Richtung Taveyanne mit seinen wunderschönen Holzchalets. Füllen Sie am Brunnen Ihre Wasserflaschen oder machen Sie Halt im Refuge de Taveyanne, um die Atmosphäre dieses denkmalgeschützten Alpweilers, der ohne elektrischen Strom auskommt, zu geniessen. Anschliessend führt der Weg zum Col de la Croix. Unterwegs kommen Sie an der Alphütte am Col de la Croix vorbei, wo L’Etivaz AOP Käse hergestellt wird. Täglich bietet sich die Möglichkeit, die traditionelle Herstellung dieser köstlichen Käsesorte zu besichtigen und ein Frühstück mit typischen Produkten der Region zu geniessen. Kurz darauf erreichen Sie den Col de la Croix auf 1776 Meter über Meer. Stellen Sie Ihr Velo ab und erklimmen Sie die Gipspyramiden (fünf Minuten zu Fuss ab Passhöhe), die eine geologische Sehenswürdigkeit der Region darstellen und eine atemberaubende Aussicht auf das Tal von Les Ormonts und die Alpweiden der Umgebung bieten. Der weitere Weg führt über Les Mazots zum Lac des Chavonnes, einer Perle von Bergsee umgeben von Wald und Natur. Gönnen Sie sich im Sommer ein Fussbad im erfrischenden Wasser. Im Restaurant des Chavonnes, direkt am Seeufer gelegen, lockt eine kulinarische Pause mit Spezialitäten des Hauses wie Seeforelle nach Müllerinart mit Mandeln. Nach einer Pause am idyllischen Seeufer geht es weiter zum Col de Bretaye und von dort über einen breiten Weg zum charmanten Weiler Ensex. Unterhalb erblicken Sie den Golfplatz von Villars. Die Aussicht entlang dieser Strecke ist atemberaubend: Mont Blanc, Dent du Midi, Grand Muveran und zahlreiche weitere Gipfel der Waadtländer Alpen sind stets in Sichtweite. Die Abfahrt führt erneut am Weiler Taveyanne vorbei, bevor Sie auf einem Waldweg zum Restaurant l'Etable gelangen. Hier können vorbeikommende Gäste eine raffinierte lokale Küche geniessen und die Tiere im Stall kennen lernen. Weiter geht es bergab über Les Frasses nach Barboleuse, wo das Ende der Tour erreicht ist. Von Les Diablerets ist die Schlaufe über Les Mazots erreichbar; der Rückweg erfolgt über die Route 68 ins Dorf. Von Villars ist die Schlaufe über Bretaye (Bahn) erreichbar; der Rückweg erfolgt über die Route 572 und Les Ecovets.

Streckenprofil

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END