Hongrin-Staudamm - Nr. 8

Informationen über die Route

Kategorie
Region
Schwierigkeitsgrad
Mässig
Länge
Dauer
Aufstieg
Abstieg

Beschreibung

Von La Lécherette aus führt diese Wanderung mit Blick auf das Hongrin-Tal zum gleichnamigen Staudamm und dann zurück nach La Lécherette, wobei Sie in der Nähe des Sees wandern. Diese Wanderung bietet einen atemberaubenden Ausblick und wird hauptsächlich auf der Straße durchgeführt.

Der Start befindet sich im Zentrum von La Lécherette. Gehen Sie hinter dem Gebäude, in dem sich das Lebensmittelgeschäft befindet, links um es herum. Folgen Sie der Strasse, die an der Kapelle vorbeiführt, bis Sie auf die Strasse nach "Sonlomont" treffen. Folgen Sie ihr, indem Sie links abbiegen. Diese Strasse steigt sanft an bis zur Kreuzung "des Mossettes" auf 1570 m Höhe. Fahren Sie weiter geradeaus bis zum "Col de Sonlomont" auf 1503 m Höhe. Von diesem Pass aus gehen Sie in Richtung Neusille, indem Sie der "Hauptstrasse" bis zum Punkt 1491 folgen. Setzen Sie Ihre Route fort, indem Sie den links abwärts führenden Pfad nehmen, der auf die Strasse zum Hongrin-Staudamm trifft. Um die Staumauer aus nächster Nähe zu erleben, gehen Sie nach rechts (10 Min. zu Fuss). Sie können den Staudamm hin- und zurückwandern und weitere 20 Min. rechnen. Gehen Sie dann zurück und anstatt wieder nach Neusille aufzusteigen, folgen Sie weiter der Strasse bis auf eine Höhe von 1312m. Verlassen Sie die Strasse und folgen Sie dem Weg bergab bis zur Mündung des Flusses in den See. Die Strasse führt dann wieder hinauf zur Militärstrasse, der Sie bis nach La Lécherette folgen. Option 1: Sie können auch zur Buvette des Monts Chevreuil aufsteigen und auf demselben Weg zurückgehen. Option 2: Um den Rundgang zu verkürzen, können Sie die Strasse von Hongrin erreichen, indem Sie den Pfad nehmen, der auf der Höhe des Sonlomont-Passes durch die Weiden hinunterführt. (Diese Option führt nicht am Staudamm vorbei). In diesem Fall rechnen Sie mit einer Stunde weniger Zeit.

Von La Lécherette aus führt diese Wanderung mit Blick auf das Hongrin-Tal zum gleichnamigen Staudamm und dann zurück nach La Lécherette, wobei Sie in der Nähe des Sees wandern. Diese Wanderung bietet einen atemberaubenden Ausblick und wird hauptsächlich auf der Straße durchgeführt.

Der Start befindet sich im Zentrum von La Lécherette. Gehen Sie hinter dem Gebäude, in dem sich das Lebensmittelgeschäft befindet, links um es herum. Folgen Sie der Strasse, die an der Kapelle vorbeiführt, bis Sie auf die Strasse nach "Sonlomont" treffen. Folgen Sie ihr, indem Sie links abbiegen. Diese Strasse steigt sanft an bis zur Kreuzung "des Mossettes" auf 1570 m Höhe. Fahren Sie weiter geradeaus bis zum "Col de Sonlomont" auf 1503 m Höhe. Von diesem Pass aus gehen Sie in Richtung Neusille, indem Sie der "Hauptstrasse" bis zum Punkt 1491 folgen. Setzen Sie Ihre Route fort, indem Sie den links abwärts führenden Pfad nehmen, der auf die Strasse zum Hongrin-Staudamm trifft. Um die Staumauer aus nächster Nähe zu erleben, gehen Sie nach rechts (10 Min. zu Fuss). Sie können den Staudamm hin- und zurückwandern und weitere 20 Min. rechnen. Gehen Sie dann zurück und anstatt wieder nach Neusille aufzusteigen, folgen Sie weiter der Strasse bis auf eine Höhe von 1312m. Verlassen Sie die Strasse und folgen Sie dem Weg bergab bis zur Mündung des Flusses in den See. Die Strasse führt dann wieder hinauf zur Militärstrasse, der Sie bis nach La Lécherette folgen. Option 1: Sie können auch zur Buvette des Monts Chevreuil aufsteigen und auf demselben Weg zurückgehen. Option 2: Um den Rundgang zu verkürzen, können Sie die Strasse von Hongrin erreichen, indem Sie den Pfad nehmen, der auf der Höhe des Sonlomont-Passes durch die Weiden hinunterführt. (Diese Option führt nicht am Staudamm vorbei). In diesem Fall rechnen Sie mit einer Stunde weniger Zeit.

Streckenprofil

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END