Glacier Walk

Informationen über die Route

Kategorie
Region
Schwierigkeitsgrad
Mässig
Länge
Dauer
Aufstieg
Abstieg

Beschreibung

Scex-Rouge - Quille du Diable - Scex-Rouge

Wer das Gletschergebiet von Glacier 3000 erkundet, erlebt die einmalige Natur aus nächster Nähe und wird die eindrucksvollen Bilder noch lange im Gedächtnis behalten. Bestens geeignet ist dazu der markierte Gletscherweg Glacier Walk. Er verläuft von Scex Rouge bis zum sogenannten «Teufelskegel» Quille du Diable und ist das ganze Jahr über zugänglich. Die Wanderung beginnt direkt bei der Bergstation Scex Rouge. Wer es etwas gemütlicher mag, fährt zunächst mit dem Ice-Express-Sessellift hinunter auf den Gletscher und startet den Spaziergang im Schnee von dort aus. Nach einer Stunde erreichen Sie das Restaurant Refuge l’Espace am Rande des Gletschers unweit vom «Teufelskegel» Quille du Diable. Hier bietet sich ein herrlicher Blick hinab ins Val Derborance und ins Wallis. Die zahlreichen urigen Gerichte des Restaurants laden zu einer kulinarischen Pause auf hohem Niveau ein.

Die Zufahrt erfolgt mit dem Postauto vom Bahnhof in Les Diablerets zum Col du Pillon und weiter mit der Seilbahn Glacier 3000 bis Scex Rouge. Scex Rouge ist vom Col du Pillon aus ebenfalls in etwa 4,5 Std. Fussmarsch zu erreichen. Am Col du Pillon stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Markierung: Folgen Sie den offiziellen Wanderwegmarkierungen. Einige Ratschläge: - Planen Sie Ihre Wanderung (Streckenverlauf, Dauer, Wetter). - Achten Sie auf zweckmässige Ausrüstung: feste Wanderschuhe, möglichst mit hohem Schaft, dem Wetter entsprechende Kleidung sowie Wetterschutzkleidung. - Ausreichend Verpflegung und Getränke mitnehmen. - Eine Notfallapotheke mitführen. - Die Wetterentwicklung beobachten. - Weder Gras- noch Anbauflächen betreten. - Alle Weidetore hinter sich schliessen. - Feuerstellen vollständig löschen und bei Trockenheit kein Feuer anzünden. - Alle Abfälle mitnehmen. - Im Zweifelsfall besser rechtzeitig umkehren.

Scex-Rouge - Quille du Diable - Scex-Rouge

Wer das Gletschergebiet von Glacier 3000 erkundet, erlebt die einmalige Natur aus nächster Nähe und wird die eindrucksvollen Bilder noch lange im Gedächtnis behalten. Bestens geeignet ist dazu der markierte Gletscherweg Glacier Walk. Er verläuft von Scex Rouge bis zum sogenannten «Teufelskegel» Quille du Diable und ist das ganze Jahr über zugänglich. Die Wanderung beginnt direkt bei der Bergstation Scex Rouge. Wer es etwas gemütlicher mag, fährt zunächst mit dem Ice-Express-Sessellift hinunter auf den Gletscher und startet den Spaziergang im Schnee von dort aus. Nach einer Stunde erreichen Sie das Restaurant Refuge l’Espace am Rande des Gletschers unweit vom «Teufelskegel» Quille du Diable. Hier bietet sich ein herrlicher Blick hinab ins Val Derborance und ins Wallis. Die zahlreichen urigen Gerichte des Restaurants laden zu einer kulinarischen Pause auf hohem Niveau ein.

Die Zufahrt erfolgt mit dem Postauto vom Bahnhof in Les Diablerets zum Col du Pillon und weiter mit der Seilbahn Glacier 3000 bis Scex Rouge. Scex Rouge ist vom Col du Pillon aus ebenfalls in etwa 4,5 Std. Fussmarsch zu erreichen. Am Col du Pillon stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Markierung: Folgen Sie den offiziellen Wanderwegmarkierungen. Einige Ratschläge: - Planen Sie Ihre Wanderung (Streckenverlauf, Dauer, Wetter). - Achten Sie auf zweckmässige Ausrüstung: feste Wanderschuhe, möglichst mit hohem Schaft, dem Wetter entsprechende Kleidung sowie Wetterschutzkleidung. - Ausreichend Verpflegung und Getränke mitnehmen. - Eine Notfallapotheke mitführen. - Die Wetterentwicklung beobachten. - Weder Gras- noch Anbauflächen betreten. - Alle Weidetore hinter sich schliessen. - Feuerstellen vollständig löschen und bei Trockenheit kein Feuer anzünden. - Alle Abfälle mitnehmen. - Im Zweifelsfall besser rechtzeitig umkehren.

Höhendiagramm

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END