Hero - Yvorne an einem Sommerabend
Back

Yvorne

Klassifiziert als eines der schönsten Dörfer der Schweiz

In Yvorne, das 2017 mit dem Label "Die schönsten Dörfer der Schweiz" ausgezeichnet wurde, vermischen sich landwirtschaftlich genutzte Ebenen, Weinhänge, Wälder und Weiden in sanfter Harmonie.

Obwohl der Weinbau die wichtigste Wirtschaftsquelle ist, gehört auch eine große landwirtschaftliche Fläche zum Gebiet. Auf den Böden der Rhône-Ebene wird intensiver Ackerbau ohne Vieh betrieben.

Das im waadtländischen Chablais gelegene, 1.200 Hektar große Gebiet erstreckt sich von den Ufern der Rhône bis zu den Ausläufern des Tour d'Aï auf fast 2.000 Metern über dem Meeresspiegel.

Mit fast 160 Hektar Rebfläche ist Yvorne eine der größten Weinbaugemeinden des Kantons. Das Weinbaugebiet ist im ganzen Land und sogar über die Grenzen hinaus bekannt und genießt einen hervorragenden Ruf für seine Weiß- und Rotweine. Die Gemeinde Yvorne bietet sieben Crus an, wobei der Chasselas den größten Teil ausmacht. Außerdem werden vier Spezialitäten angeboten, darunter ein Mondeuse und ein Œil de Perdrix.

Als wahre Blumenschönheit, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist, bauen mehrere Gartenbaubetriebe zahlreiche Spezialitäten an, die in ganz Frankreich vertrieben und verkauft werden. Diese Unternehmen bauen in Gewächshäusern eine Fläche an, die die größte der Schweiz ist.

Gefällt Ihnen diese Story?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END