Hero - Skifahren in den Waadtländer Alpen - Winter
Back

Die Skigebiete der Waadtländer Alpen

Breite Pisten, sanfte Hänge, steile Spuren, Schneegärten und Snowparks - die Skigebiete der Waadtländer Alpen bieten Wintersportlern alles, was sie sich erträumen können, egal für welches Niveau.

Die Skigebiete der Waadtländer Alpen zeichnen sich durch eine olympische Halfpipe, einen Gletscher auf 3.000 m Höhe mit aussergewöhnlichen Schneebedingungen sowie Skipisten für alle Niveaus, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, und durch insgesamt über 230 Abfahrtskilometern aus! In jedem der Skigebiete werden Sie das Vergnügen haben, Pisten zu finden, die auf Ihr Niveau zugeschnitten sind.

Das Skigebiet Villars-Gryon-Les Diablerets bietet über 130 km Pisten für alle Niveaus. Anfänger beginnen ihren Lernprozess vertrauensvoll in den zahlreichen Schneegärten. Breite Pisten, sonnige Hänge in einem Gebiet von 1.200 m bis 3.000 m Höhe - dieser Spielplatz bietet viele Möglichkeiten. Dank des Pendelbusses, der Les Diablerets mit dem Col du Pillon verbindet, können Sie Glacier 3000 erreichen, der das Skigebiet komplettiert, da er Ihnen das Skifahren von November bis Mai ermöglicht! Wenn Sie ein erfahrener Skifahrer sind, werden Sie die Combe d'Audon mit ihrer anstrengenden schwarzen Piste und der Red Run herausfordern. Sie bieten 8 km Pisten mit einem Höhenunterschied von insgesamt 1.700 Metern.

Das Skigebiet Leysin-Les Mosses-La Lécherette bietet Ihnen 100 km abwechslungsreiche Pisten für jeden Geschmack. Die Pisten von Leysin, die nach Süden ausgerichtet sind, bieten Ihnen eine grosse Vielfalt, seien es die blauen Pisten oder für die geübteren Skifahrer die Buckelpisten. Freeskier und Freestyle-Snowboarder können sich im Snowpark austoben, der für seine Qualität und seine Halfpipe bekannt ist, der man sprachlos gegenüber steht.

Auf der Seite von Les Mosses-La Lécherette sind die Pisten breit und perfekt für Anfänger bis Fortgeschrittene, ideal für Familien

Das Skigebiet von Rougemont "La Videmanette" , das auf 2.151 Metern Höhe liegt, ist mit dem Skigebiet von Gstaad verbunden. Mehr als 23 km anspruchsvolle Pisten, darunter die längste Abfahrt der Region mit 7,5 km und einem Höhenunterschied von 1.160 Metern, warten auf erfahrene Skifahrer und Snowboarder. Sie alle kommen voll auf ihre Kosten und lieben es, am Fusse des Kalksteinmassivs "Le Rübli" durch den Pulverschnee zu gleiten.

Die Verbindungen zwischen den Skigebieten ermöglichen es Ihnen, Ihren Tag voll auszukosten, ohne zweimal die gleiche Piste zu fahren! Auf der Seite von Leysin-Les-Mosses-La Lécherette können Sie die Gebiete mit Pendelbussen verbinden. Und was das Skigebiet von Villars, Gryon und Les Diablerets betrifft, so sind die Verbindungen mit Sesselliften möglich. Es ist sogar möglich, den Glacier 3000 mit einem Pendelbus zu erreichen. Dieser verbindet das Dorf Les Diablerets den ganzen Winter über regelmässig mit dem Col du Pillon.

Buchen Sie jetzt Ihren Skipass, um den besten verfügbaren Tarif zu erhalten.

Buchen Sie einen Skikurs

Profitieren Sie von den Skischulen, die für jedes Niveau den passenden Kurs anbieten. Ob Sie Anfänger, Mittelstufe oder Fortgeschrittener sind, die Schulen werden wissen, wie sie Ihre Wünsche erfüllen: Erlernen der Grundlagen, Perfektionierung des Gelernten oder Entdeckung des Skigebiets, es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Unsere Bergrestaurants und Après-Ski

Nach Ihren zahlreichen Abfahrten auf Skiern oder mit dem Snowboard können Sie eine wohlverdiente Pause in einer Almhütte oder einem Bergrestaurant einlegen, gemütlich auf der Terrasse sitzend und mit einem unglaublichen Blick auf die verschneiten Berge.

Gefällt Ihnen diese Story?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END