Held - Rougemont an einem Wintermorgen - Winter
Back

Rougemont im Winter

Der Ort Rougemont liegt auf einer Höhe von fast 1’000 Metern und besticht durch die Schönheit seines architektonischen Erbes.

Rougemont ist das letzte Dorf im Pays-d'Enhaut vor der Grenze zu unseren Nachbarn in Gstaad. Es gilt als eines der schönsten Dörfer der Schweiz , und wird Sie dank der Einzigartigkeit seines architektonischen Erbes verführen. Das Dorf besteht aus wunderschönen Chalets, die von der Volkskunst der Region zeugen. Diese Holzhäuser, von denen einige über 400 Jahre alt sind, tragen stolz Schnitzereien, Malereien und Inschriften.

Am Ortseingang thronen stolz das Schloss aus dem 16. Jahrhundert und die romanische Kirche  du aus dem 11. Jahrhundert. Beide wurden von den Mönchen von Cluny erbaut und sind als wichtige Kulturdenkmäler klassifiziert. Der beleuchtete Spazierweg unterhalb des Schlosses ermöglicht es Ihnen, das Schloss sowohl bei Tag und als auch bei Nacht zu entdecken. Er kannauf einer gespurten Loipe zu Fuss begangen oder mit Langlaufskiern befahren werden!

Kultur ist ein wesentlicher Bestandteil des Dorflebens. Sei es die Kunst des Scherenschnitts auf dem didaktischen Spaziergang «Auf den Spuren der Vergangenheit mit Louis Saugy» oder die Musik auf den zahlreichen Festivals, die in der Kirche organisiert werden, wie z.B. la Folia .

Im Winter bietet Ihnen diese Bergdestination zahlreiche sportliche Aktivitäten. Schnallen Sie sich die Skischuhe an und fahren Sie mit dem Videmanette -Lift nach oben. Auf dem Gipfel bietet sich Ihnen ein atemberaubendes Panorama auf die Waadtländer und Berner Alpen. Sobald Sie auf den Skiern stehen, können Sie die längste Skipiste des Gstaader Skigebiets hinunterfahren!

Ihre Unterkunft in Pays-d'Enhaut
Hotel, B&B, Chalet oder Wohnung - finde die Unterkunft, die Ihre Erwartungen erfüllt.
Jetzt buchen

Winterwanderwege

Marianne Moratti

Schneeschuh-Route

Dylan Nicolier

Gefällt Ihnen diese Story?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END