Back

Rando Center

Villars, Gryon und Les Diablerets ist der ideale Ort für einen sanften Einstieg ins Skitourengehen!

Möchten Sie allein oder mit einem Bergführer, mit der Familie oder mit Freunden auf Skitour gehen? In Villars-Gryon-Les Diablerets finden Sie beste Bedingungen für Ihre ersten Erfahrungen im Skitourengehen. Mit unserem umfassenden Skitouren-Konzept haben Sie die Gewähr, dass die Sicherheit bei allem Spass nicht zu kurz kommt:

  • ausgeschilderte Routen für praktisch jedes Niveau

  • hochwertiges Mietmaterial, mit Unterstützung von Dynafit und POMOCA

  • individuelle Betreuung für Anfänger, in Zusammenarbeit mit der Schweizer Skischule Villars, Gryon und les Diablerets und der Villars Ski School.

  • kompetentes Fachpersonal

  • sicherheitsrelevante Beratung

  • weitläufiges Skitourenparadies

Meine Leidenschaft für Skitouren wurde mir von einem engen Freund mit Erfahrung auf diesem Gebiet vermittelt. Sie sagte immer zu mir: "Du, der du dich gerne bewegst und draußen bist, du wirst es sicher lieben" und es stimmt! Ausgehen mit Freunden in einer wunderbaren Umgebung, unglaubliche Pulversensationen in einer wilden Umgebung... Das hat mich wirklich dazu gebracht, mich darauf einzulassen! Ich will aber nicht verschweigen, dass es für mich als Anfänger nicht einfach war, den Einstieg zu finden. Ich hatte weder Kenntnisse über die richtige Ausrüstung, noch über eine geeignete Technik, noch über die Gefahren des Berges und die möglichen Routen. Ich war ein bisschen verloren und entmutigt! All dieses Wissen wurde mir schließlich nach und nach von einem Freund und meinem Freund, selbst ein Bergretter, vermittelt. Ich finde das Konzept des Rando Centers großartig, weil es Skitourenanfängern den Einstieg erleichtert und alle Informationen zusammenführt, die ich mir für den Anfang gewünscht hätte!
Hélène D’Haenens

Interessantes und wissenswertes rund um das skitourengehen!

Was genau ist Skitourengehen?

Kann ich auch mit Kindern auf eine Skitour gehen?

Wie viel Zeit muss ich für eine Skitour einplanen?

Kann ich allein auf Skitour gehen?

Kann ich Nachts auf Skitour gehen?

Brauche ich fürs Skitourengehen ein Skiabo?

Wenn ist die beste Zeit für Skitouren?

Kann ich die gleichen Kleider wie beim alpinen Skifahren anziehen?

Ausbildung

Was sind die Voraussetzungen für Skitourengehen?

Muss ich einen Lawinenkurs besuchen, bevor ich meine erste Skitour mache?

Ich habe schon Skitouren gemacht. Wo kann ich mich weiterbilden?

Schritt 1 - Planen Sie Ihen Besuch im Rando Center

Reservieren Sie, indem Sie unsere Partnergeschäfte anrufen - Ihre Ausrüstung, bestehend aus Tourenski, Tourenschuhen und Skistöcken. - einen Einführungskurs ins Skitourengehen, wenn Sie unter Aufsicht und unbesorgt lernen möchten. In diesem Kurs werden Sie von Skilehrern der Villars Ski School, der Schweizer Skischule Villars oder Gryon oder Les Diablerets betreut.

Erwachsene Kind
Danyfit Kompletset (Tourenski + Tourenschuhe + Skistöcke) CHF 70.-/Tag CHF 55.-/Tag
Kompletset und 1 Stunde Einführung CHF 70.- CHF 55.-

Schritt 2 - Hölen Sie Ihre Ausrüstung ab

Gehen Sie in eines unserer Partnergeschäfte und holen Sie Ihr Mietmaterial ab. Bei dieser Gelegenheit erhalten Sie bereits Informationen über die Benutzung des speziellen Tourenskimaterials. Unsere Partner helfen Ihnen und beantworten gerne Ihre Fragen!  

Schritt 3 - Los geht's

  • Möchten Sie allein auf Skitour gehen

    Machen Sie Ihre ersten Schritte mit Tourenski auf den Routen von Villars-Gryon

  • Möchten Sie sich von einem Profi begleiten lassen?

    Gehen Sie in die Schweizer Skischule Villars und machen Sie bei einem der Skilehrer einen Kurs. Im Einführungskurs lernen Sie, wie Sie Ihr Material korrekt benützen (Einstellen der Bindung, Montieren der Felle, Steigeisen), werden in der richtigen Gehtechnik geschult und erhalten allgemeine Tipps für das Skitourengehen (Spitzkehren, Rhythmus, Kleidung). Profitieren Sie vom Wissen der Profis! In diesem Kurs erlernen Sie die Grundlagen des Skitourengehens, damit Sie für Ihre eigene Tour bestens gerüstet sind.

     

Anthony Leutenegger

TIPP NR.1 :

Mit der Kraft der eigenen Beine aufzusteigen braucht Energie. Nehmen Sie deshalb immer etwas zu essen und zu trinken mit. Müsliriegel und Trockenfrüchte sind perfekt, um Ihnen einen schnellen Schub zu geben. Nehmen Sie unbedingt einen kleinen Rucksack mit. Das ist praktisch, weil Sie so Ihre Jacke verstauen können, wenn Sie warm haben, oder die Felle, die Sie bei der Abfahrt nicht mehr brauchen. Auch ein zweites Paar Handschuhe kann sich lohnen: dünne Handschuhe für den Aufstieg und ein Paar wärmere für die Abfahrt.

 

Anthony Leutenegger

TIPP NR.2 : KRÄFTE EINTEILEN

 Gehen Sie es als Einsteiger langsam an, steigen Sie nicht zu schnell auf und belasten Sie beim Gleiten die ganze Fusssohle gleichmässig. Im steileren Gelände gehen Sie am besten im Zickzack den Hang hoch. So ermüden Sie weniger und haben ein besseres Gleichgewicht. Heben Sie die Füsse beim Gehen nicht an, das macht rasch müde! Schieben Sie die Ski einfach nach vorne und gleiten Sie über den Schnee.

 

Anthony Leutenegger

TIPP NR.3 : MATERIAL PRÜFEN

Versichern Sie sich immer, dass die Tourenskischuhe richtig eingestellt sind, bevor Sie sich in die Abfahrt stürzen: Lauf-Modus für den Aufstieg und Ski-Modus für die Abfahrt! Achten Sie bei der Abfahrt zudem darauf, dass die Bindung richtig eingestellt ist: Die Ferse muss fixiert und gesichert sein. 

Anthony Leutenegger

TIPP NR.4 : FELLPFLEGE

Lassen Sie die Felle nicht an der Sonne oder in der Nähe eines Heizkörpers (Radiator) trocknen, sonst verhärtet sich der Kleber oder schmilzt. Achten Sie beim Auf- oder Abziehen darauf, dass die Felle keinen Kontakt mit dem Schnee haben. So haften sie auch bei einem allfälligen zweiten Aufstieg gut. Nasse Felle können ihre Klebkraft verlieren.

Ski de randonnée Gryon groupe
Rando Parc

Erkunden Sie die Skitourenrouten in Villars, Gryon und Les Diablerets

Entdecken

SEKURITÄT

  • Der Rando Parc darf nur von Personen genutzt werden, die über die nötige Technik, Fitness und Ausrüstung verfügen.

  • Die Begehung der beschilderten Routen erfolgt auf eigene Verantwortung.  

  • Unterwegs stehen zu keinem Zeitpunkt Rettungspatrouillen zur Verfügung.

  •  Die Abfahrten sind ausserhalb der Betriebszeiten der Bergbahnen (vor 8.45 Uhr und nach 16.30 Uhr) gesperrt. Pistenfahrzeuge mit Seilwinden im Einsatz – Achtung, Lebensgefahr!  

  • Das Tourismusbüro Villars, das Tourismusbüro Gryon, das Tourismusbüro Les Diablerets und Dynafit lehnen jegliche Haftung für Unfälle ab. Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise.

UMWELT

  • Lassen Sie keinen Abfall zurück, nehmen Sie Rücksicht auf die Natur und die Eigentümer des genutzten Geländes!

  • Der Wald ist eine Wildruhezone, bleiben Sie deshalb bitte auf den markierten Wegen.

Gefällt Ihnen diese Story?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END