Taveyanne
Back

Top 7 der natürlichen und ausgefallenen Orte in den Alpes vaudoises

Der Sommer ist ideal zum Entspannen; entdecken Sie die ausgefallenen Orten in den Alpes vaudoises. Spüren Sie die Energie eines Wasserfalls, geniessen Sie die Aussicht, ruhen Sie sich im Schatten eines Baumes aus. Die Natur bringt Sie zum Wesentlichen.

Während des Sommers, fern von Verpflichtungen und Zwängen, entfliehen Sie an Orte von seltener Schönheit, um sich wieder mit der Natur und sich selbst zu verbinden.

Sehenswürdigkeiten, die ebenso unerwartet wie beeindruckend in ihrer Geschichte sind,Orte von strahlender Schönheit, geschützte, von menschlichen Eingriffen unberührte Ecken und spektakuläre Ausblicke, die Alpes vaudoises sind reich an Überraschungen und verborgenen Schätzen.

Ein Ausflug in die Alpes vaudoises führt Sie an Orte, die unvergleichlich sind, so einzigartig sind ihre Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie diese Orte aufgrund ihrer Exklusivität und Sie werden sich privilegiert fühlen.

Sind Sie bereit für eine Spritztour? Wir stellen Ihnen unsere Top 7 der ausgefallenen Ausflüge vor.
1. Der Wasserfall von Ramaclé – ein belebender Ort

Das Wasser zweier Flüsse, der Rosette und des Ramaclé, vereinigt sich und lässt den Wasserfall von Ramaclé entstehen. Das Wasser fliesst von den Bergen herab und auf seinem Weg durch die Weiden und Wiesen der Alpes vaudoises reichert es sich mit Sauerstoff und Mineralien an.

Schöpfen Sie aus diesem Wasserfall ein wenig seiner belebenden Kraft. Die üppige Vegetation rund um diesen Wasserlauf macht ihn zu einem zauberhaften Ort. Verfolgen Sie mit den Augen, wie das Wasser an der Felswand entlang fliesst, und nehmen Sie den Augenblick wahr. Ausserdem führt der Spaziergang zu dieser Naturoase durch den Wald von Ramaclé und bietet eine Gesundheitswanderung für Körper und Geist.

(c) Sébastien Staub

Picknick in der Nähe des Wasserfalls

Ein bezaubernder Platz für ein Picknick in der Nähe des Wasserfalls bietet Ihnen die Möglichkeit, den Ort bei Ihrer Schlemmerpause zu geniessen. Nehmen Sie Ihren Platz ein, holen Sie Ihr Picknick aus dem Rucksack und geniessen Sie Ihre Mahlzeit in dieser zauberhaften Umgebung.

Machen Sie einen Spaziergang entlang der Saane

Die Wanderwege in der Nähe des Wasserfalls von Ramaclé sind für alle zugänglich. Wandern Sie zur Turrian-Brücke, die über der Saane hängt; diese einzigartige Konstruktion ist historisch!

2. Der Wald von Fahy – ein idyllischer Spaziergang

Gehen Sie in den Wald und lassen Sie die Frische des Waldes und den Harzgeruch Ihren Geist befreien. Der Wald ist dicht besiedelt und die gesamte Vegetation ruft nach Erholung und Wohlbefinden. Das Plätschern des Flusses, la Grande Eau, verleiht dem Ort eine fabelhafte Dimension.

Der Wald von Fahy ist mehr als nur ein Gehölz. Nehmen Sie die Kinder mit, damit sie sich beim Klettern austoben können, machen Sie eine Wanderung mit Freunden, halten Sie sich mit dem Gesundheitsparcours fit oder schlendern Sie am Fluss entlang. Die Möglichkeiten sind endlos, der Ort ist idyllisch und die Umwelt geschützt.

Der Wald ist zu jeder Jahreszeit ein beliebter Zufluchtsort. Um im Frühling die Natur erwachen zu sehen, im Sommer die Kühle im Schatten der Bäume zu geniessen oder den Herbst mit seinen leuchtenden Farben zu feiern - jede Jahreszeit hat im Wald ihren Reiz.

Ein didaktischer Spaziergang, den man mit Kindern erleben kann

Der Wald von Fahy ist nicht nur ein idyllischer Ort, sondern informiert Sie auch über verschiedene Themen: Fauna, Flora, Artenvielfalt oder die Eigenschaften des Bodens in den . Diese Routen ermöglichen es, das Wandern mit lehrreichen Elementen für kleine und grosse Kinder zu verbinden.

3. Taveyanne – ein malerisches Dörfchen

Der Weiler Taveyanne liegt inmitten einer grünen Oase, umgeben von beeindruckenden Felsen und farbenprächtigen Wiesen. Bewundern Sie die geschlossenen Reihen seiner Holzchalets und beobachten Sie, wie das traditionelle Bergdorf im Rhythmus der Jahreszeiten lebt. Taveyanne ist für die Bewohner von Gryon ein wertvolles Kronjuwel. Um diese Natur und Landschaften langfristig zu erhalten, beschlossen die Gryonnais 1970, ein Abkommen mit der Waadtländischen Naturschutzkommission zu treffen und ein Naturschutzgebiet zu schaffen. Jedes Jahr wird das Hirtenfest zum Mittsommer traditionell in geselliger Atmosphäre auf den grünen Weiden von Taveyanne gefeiert. Während des Sommers können Sie in der Berghütte von Taveyanne schmackhafte Spezialitäten aus der Region geniessen und sogar eine erholsame Nacht verbringen.

Ein ideales Ziel für Rad- und Wandertouren

Der charmante Weiler Taveyanne ist mit dem Fahrrad oder zu Fuss erreichbar. Die Gehzeit kann dank der Seilbahn verkürzt werden, so dass Sie einen leichteren Zugang haben, wenn Sie zu Fuss mit kleinen Kindern unterwegs sind. Andererseits liegt das Dorf an mehreren Wanderrouten und Radstrecken, wodurch Sie die Möglichkeit haben, während Ihrer Tour eine besondere Pause einzulegen.

Version undefined

Der Grès (eine Art Sandstein) von Taveyanne, ein Gestein der 'Region'.

In einem Bachbett oder in einer Geröllhalde findet man manchmal einen rundlichen, grünlichen, schwarz-weiss gesprenkelten Felsen: den Taveyanne-Sandstein, ein Sedimentgestein vulkanischen Ursprungs.

Der Grès gehört zu den Sedimentgesteinen, in denen sich Schotter befindet. Der Name Sandstein definiert in der Geologie Schotter, d.h. Gestein, das durch Gesteinsschutt (Sand) und Erosion der Bergketten gebildet wurde.

4. La Videmanette – ein Blick in die Unendlichkeit

Ein freier Blick, der zur Beobachtung einlädt, eine sportliche Wanderung oder eine Fahrradtour, in La Videmanette sind die Aktivitäten im Freien vielfältig und der Ort wunderschön.

Fahren Sie mit der Seilbahn auf diesen Gipfel im Pays-d'Enhaut und starten Sie Ihren Marsch auf den zahlreichen Wanderwegen durch die Alpes vaudoises. Machen Sie an einer Berghütte Halt und geniessen Sie ein Gericht aus der Region.Schwingen Sie sich auf Ihr Fahrrad und fahren Sie eine lange und steile Abfahrt nach Rougemont hinab, wo Sie das Dorf besuchen können.

Sie können auch dort oben bleiben und die Kletterrouten des nahe gelegenen Ortes oder die auf diesem Gipfel angelegten Klettersteige in Angriff nehmen.

Und wenn Sie ein sensationelles Erlebnis reizt, können Sie einen Flug mit einem Tandem-Gleitschirm machen.

5. Der Lac Retaud – ein funkelnder Ort und See

Ein kleines Paradies in den Alpes vaudoises: Eingebettet in eine Senke am Südhang von La Palette, spiegelt der Lac Retaud in seinem klaren Wasser den blauen Himmel und die dunklen Tannen, die ihn umgeben.

Dieses idyllische Stück Natur in der Nähe des Col du Pillon ist ein beliebtes Ausflugsziel. Vom Pass aus erreichen Spaziergänger den See in 30 Minuten. Für Wanderer gibt es von Les Diablerets aus mehrere längere Strecken, die durch die wunderschöne Landschaft dieser Voralpenregion führen. Die Spaziergänger sehen sich den Gipfeln des Scex Rouge, des Nägelihorns, des Oldenhorns sowie dem Gletscher von Les Diablerets gegenüber.

Eine Wanderung vom Lac Retaud aus

Vom Lac Retaud aus warten schöne Wanderungen auf Sie. Alle Schwierigkeitsgrade sind möglich, vom Spaziergang bis zur sportlichen Tour. Auf dem Rückweg können Sie Ihre Füsse im Wasser des Sees abkühlen oder ein Bad nehmen! Das Wildwasser der Berge erfordert Mut, um unterzutauchen, aber es regeneriert auch vollständig.

Lac Retaud été
© Visualps.ch

Angeln im Lac Retaud

In den Alpes vaudoises können Angelfreunde in zahlreichen Seen und Flüssen angeln, umgeben von unberührter Natur und imposanten Bergmassiven. In der Ruhe und Gelassenheit der Berge lassen sich die besten Fische fangen.

Version undefined

Die Schlemmerpause

Bei Ihrem Besuch am Lac Retaud können Sie eine Schlemmerpause einlegen, indem Sie direkt im Gras sitzend ein Picknick machen und so die natürliche Umgebung dieses grandiosen Ortes geniessen. Oder Sie lassen sich auf der Terrasse des Restaurants in der Nähe des Sees eine traditionelle und schmackhafte Mahlzeit servieren. In beiden Fällen ist Ihre Mahlzeit ein Moment des Schwelgens und Geniessens in der herrlichen Umgebung dieses Ortes.

6. Roc de Veyges – ein geheimer Aussichtspunkt

Begeben Sie sich auf die Suche nach geheimnisvollen und unberührten Orten. Der Weiler und der Felsen von Veyges gehören dazu. Ein verirrter Felsvorsprung im Wald, ein geheimer Ort, um sich wieder mit der Natur zu verbinden und zu sich selbst zu finden. Der Ort eignet sich auch gut, um sich mit Freunden zu treffen, um gemeinsam eine gute Zeit zu verbringen und zu grillen. Diese Momente tragen dazu bei, gute Erinnerungen zu schaffen. Ein Spaziergang von Leysin aus führt Sie zum Aussichtspunkt und durch den Weiler Veyges. Ein leicht zugänglicher Spaziergang, um für einen Moment mit sich selbst in die Natur zu entfliehen.

Roc de Veyges / Picknickplatz - Sommer - Leysin
© Jonas Froment

Ein Felsvorsprung auf der Rhône-Ebene

Der Ort liegt etwas abseits, ein Vorteil, um fernab von jeglicher Hektik neue Energie zu tanken. Und wenn Sie mit der Familie an einem Lagerfeuer sitzen und grillen möchten, gibt es einen Picknickplatz, auf dem Sie Ihr Festessen in der Natur improvisieren können.

Das Dörfchen von Veyges

Die Chalets, die in einem kleinen Weiler über der Rhône-Ebenegruppiert sind, verleihen dem Ort Veyges einen rustikalen Charme. Machen Sie einen Spaziergang von Leysin aus, der Weg ist ruhig und die Aussicht erholsam.

Zu Fuss über den Roc de Veyges

Wandern Sie von Leysin aus durch den Weiler und den Roc de Veyges, in den Wald hinein und wieder hinaus. Legen Sie eine Picknickpause ein, wo es Ihnen gefällt, machen Sie eine "kontemplative" Pause, nehmen Sie Ihren eigenen Rhythmus an. Diese Hingabe an das, was Ihnen Freude bereitet, ist ein gutes Mittel, um neue Energie zu tanken.

7. Der See von « La Fenêtre d'Arnon » - ein Stück vom Paradies

Ein auf 1.900 m Höhe gelegener See, den man nur zu Fuss erreichen kann, ideal, um einen Tag lang das Gefühl zu haben, dem Alltag zu entfliehen. Der kleine See Fenêtre d'Arnon ist ein wahres Stück vom Paradies zwischen Himmel und Erde! Die Spiegelungen des blauen Himmels auf der Oberfläche dieses Sees sind atemberaubend. Der Aufstieg hat Sie vielleicht Überwindung gekostet. Die Zufriedenheit stellt sich ein, wenn Sie bei Ihrer Ankunft die Schönheit des Ortes entdecken. Wenn Sie am Ufer des Sees eine Pause einlegen, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.

Fenêtre d'Arnon
© Dylan Nicolier

Steigen Sie zum « Fenêtre d'Arnon » auf

Vom Dorf L'Etivaz aus führt diese Wanderung zunächst leicht bergauf, um dann in Serpentinen durch den Wald weiterzugehen, bevor ein Bergpfad Sie zum Gipfel führt. Legen Sie Pausen ein, um die verschiedenen Aussichtspunkte entlang des Aufstiegs zu erfassen.

Version undefined

Das Dorf L'Etivaz, Heimat des gleichnamigen Käses

Der Ausgangspunkt für die Wanderung zum Fenêtre d'Arnon ist in L'Etivaz. Halten Sie auf dem Rückweg in diesem charmanten Dorf an, um den typischen Käse mit dem blumigen Aroma der Almwiesen, den L'Etivaz AOP, zu kosten. Verbinden Sie eine sportliche Aktivität mit der Entdeckung traditioneller Fertigkeiten, indem Sie die Weinkeller von L'Etivaz besichtigen. Hier reifen die zahlreichen Stücke, die jeden Sommer auf den Almen in einem deutlich abgegrenzten Bereich hergestellt werden, um die Bezeichnung L'Etivaz AOP tragen zu dürfen.

Besuchen Sie die kleine Kirche von l'Etivaz

Um Ihrem Ausflug eine kulturellen Note zu geben, besuchen Sie die Kirche von L'Etivaz. Das jahrhundertealte Bauwerk aus Holz und Mauerwerk bietet mehrere Sehenswürdigkeiten.

Gefällt Ihnen diese Story?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END