Back

Die Top 10 der AKtivitäten im Sommer für die ganze Familie in den Waadtländer Alpen

Im Urlaub verbringt die ganze Familie eine schöne Zeit. Ob bei Gesellschaftsspielen oder Freizeitaktivitäten im Freien, es wird viel gelacht, die Wettbewerbsgeister kämpfen, der Zusammenhalt wird gestärkt: Die Familie ist wieder vereint!

Genau wie der Sommer sind auch die grossen Ferien da! Eltern, Kinder, Teenager, Cousins... alle sehen sich wieder und treffen sich, um Spass zu haben.

Die Waadtländer Alpen bieten den ganzen Sommer über Aktivitäten für Familien an. Lustige Animationen, lehrreiche Spiele, Orte, die der Unterhaltung gewidmet sind oder Aktivitäten in der Natur, machen Familien und Kinder jeden Alters glücklich. Frische Luft gibt jedem neuen Schwung und Energie!

Was ist mit Ihnen? Welche Aktivitäten unternehmen Sie mit Ihren Kindern in den Ferien? Hier sind unsere Top 10!

Die Sonne steht an diesem Sommertag bereits hoch am Himmel. Der Schatten der grossen Bäume im Gryon Parc ist tagsüber angenehm! Ausserdem ziehen die vielen Spiele und Attraktionen des Parks die Kinder in ihren Bann und sie verbringen lange Zeit von einer Attraktion zur nächsten.

Kaum sind sie aus einem Miniaturauto ausgestiegen, klettern sie in den kleinen Zug, um eine Runde durch den Park zu drehen. Dann schnappen sie sich einen Minigolfschläger, um ein Turnier in diesem Spiel zu veranstalten, das kleine Kinder in einen Wettstreit mit Mama oder Papa bringen kann.

Kinder, die grösser als 1,30 m sind, überqueren den Park auf dem Skydive, einer grossen Seilrutsche, die über den Gryon Parc ragt... Ihre Kinder werden davon begeistert sein!

Der Gryon Parc ist dank einer grossen Auswahl an Aktivitäten, die für Kinder unter 9 Jahren kostenlos oder zu sehr, sehr reduzierten Preisen angeboten werden, nicht zu übersehen.

Gut zu wissen
  • Ticketverkauf und Minigolfschlägerverleih vor Ort

  • Tische und Bänke für ein Picknick

  • Kostenlose Parkplätze auf dem Place de Barboleuse und Haltestelle des Zugs Bex-Villars 1 Minute vom Park entfernt

  • WC vor Ort

Die Krönung

Es ist schon Zeit für einen Snack. In der Bäckerei Charlet, die sich in der Nähe des Parks befindet, können Sie eine Runde Leckereien essen!

Auf Bäume zu klettern ist eine angeborene Aktivität, Kinder tun dies auf natürliche Weise. Nehmen Sie sie mit zum Spielen in den Bäumen! Oder sind sie es, die Sie mit auf die grosse Seilrutsche ziehen? Kinder wollen die Eltern übertreffen, und das ist schnell passiert!

Im Abenteuerpark unterstützen die Grossen die Kleinen und begleiten sie bei ihren Abenteuern. Entscheiden Sie sich mit Ihren Kindern für einen Parcours und bewältigen Sie ihn gemeinsam. Für Kinder ab 4 Jahren gibt es Strecken, die auf ihre Grösse abgestimmt sind.

Stellen Sie die Kinder und sich selbst vor die Herausforderung, um die Befriedigung zu empfinden, über die eigenen Grenzen hinausgegangen zu sein. Vor allem aber sollten Sie diese verschiedenen Momente mit Ihrer Familie geniessen.

Der Wald ist lebendig und jeder Baum strahlt eine Präsenz aus. Kinder nehmen dies wahr, während sie sich auf dem Parcours bewegen. Zeit im Wald zu verbringen, ist für alle Beteiligten wohltuend.

Gut zu wissen
  • Einige Strecken sind Kindern ab 4 Jahren vorbehalten.

  • Der Eintritt zum Kletterpark in Les Diablerets ist mit der Free Access Card mittwochs und sonntags gültig.

"Le poulet, les biscottes, les œufs durs et puis les cornichons" - Nino Ferrer, Les Cornichons.

Picknick an den in der Nähe aufgestellten Tischen

Der August ist da, die Wiesen sind gemäht und es ist Zeit für eine Partie Disc Golf. Dieses Spiel ist ideal, um bei einem Spaziergang mit den kleinen oder grossen Kindern einen Moment an der frischen Luft gemeinsam zu verbringen.

Schauen Sie bei Mirella Fleurs in Château-d'Œx vorbei und holen Sie sich die Scheiben, sie sehen aus wie Frisbees. Durchschreiten Sie die Wiesen, spüren Sie die Frische der Berge? In der Ferne zeichnet sich ein Korb in der grünen Landschaft ab, zielen Sie darauf und werfen Sie die Frisbee. Für jede Frisbee, die im Korb landet, erhält der Spieler einen Punkt. Verlassen Sie sich auf das Glück des Anfängers und positionieren Sie sich als Anführer. Seien Sie auf der Hut, denn das kleinste Kind in der Familie könnte bald der Anführer sein!

Wenn einige unter Ihnen nicht gerne zu Fuss gehen, bietet Ihnen Disc Golf mit seinem Effekt der Abwechslung die Möglichkeit, Ihre Zeit an der frischen Luft zu verbringen, indem Sie von einem Ziel zum anderen laufen. Die Distanz zwischen den 10 Körben wird Ihnen nicht auffallen.

Gut zu wissen
  • begehbar von Anfang August bis zum Herbst

  • Möglichkeit, auf Anfrage Schnuppertage zu organisieren

Unter dem Schnee ein Chalet als Zufluchtsort

Am Stammtisch Les Laitalets , finden Sie einen herzlichen Empfang in einem Chalet. Reservieren Sie Ihre Gourmetpause.

Laufen Sie am Zaun und an der Kuhherde vorbei, um im kühlen Wasser eines Bergsees zu baden.

Das Geräusch der Glocken erklingt sogar unter Wasser. Der Aufstieg von Solalex aus erzeugt das befriedigende Gefühl, ein Stück weit gelaufen zu sein. Die Aussicht auf das Baden und Spielen im Wasser motiviert die Kinder zum Laufen. Das Versprechen, an der Imbissbude von Frience ein Eis zu bekommen, funktioniert auch sehr gut, um Kinder dazu zu bringen, zügig zu laufen.

Nehmen Sie sich Zeit, die Natur zu beobachten! Das Wasser des Sees wird durch einen bepflanzten Teil regeneriert. Farbenfrohe Libellen fliegen in den Pflanzen und über die Wasseroberfläche.

Gut zu wissen
  • ein Becken mit geringer Tiefe ist für kleine Kinder und ein weiteres für grössere Kinder reserviert

  • mit dem Auto erreichbar, 2 Parkplätze vor Ort, dann 5 Minuten zu Fuss zum See.

  • Imbissstube und Restaurant vor Ort

  • 1h Fussmarch von Solalex aus

Lokale Produkte an der Quelle

Besuchen Sie zwischen zwei Tauchgängen spontan die Frience-Farm, um eines ihrer berühmten, selbst hergestellten Produkte zu kaufen: Butter, Käse, Marmelade oder einen Gâtelet, eine süsse Kuchenspezialität.

Schwingen Sie sich auf Ihre Fahrräder und machen Sie eine schöne Tour, die Kindern und Radfahrern, die einen gemütlichen Ausflug machen wollen, gefallen wird. Die heutige Tour führt hauptsächlich über flaches Gelände und bergab, was alle begeistern wird. Dennoch werden Sie einige Male in die Pedale treten müssen.

Starten Sie in der Deutschschweiz! Von Gstaad aus führt Sie diese Tour durch das Tal entlang der Saane. Wussten Sie, dass dieser Wasserlauf die Grenze zwischen dem französischsprachigen und dem deutschsprachigen Teil der Schweiz symbolisiert? Wenn Sie durch die Dörfer fahren, halten Sie etwas inne, um die Schönheit der alten Chalets zu bewundern. Holen Sie sich in der Bäckerei ein Gebäck und essen Sie es auf dem Dorfplatz. Geniessen Sie einen Moment lang die Ruhe dieser friedlichen Orte. Und wenn die Kinder erschöpft sind, ist eine Pause am Flussufer genau richtig.

Gut zu wissen
  • Die Route ist ausgebaut und gesichert

  • Lebensmittelgeschäfte und Läden befinden sich auf der Strecke

  • Auf dem Weg liegen mehrere Haltestellen der Montreux-Berner-Oberland-Bahn. Sie können mit den Fahrrädern einsteigen.

Eene meene muh – raus bist du

Planen Sie an einem Spielplatz einen Aufenthalt für das Picknick ein

Die Überraschung, einen Fuchs, ein Reh oder eine Gams zu sehen, ist in den Waadtländer Alpen alltäglich und hinterlässt starke Emotionen. Wenn sich die Tiere auf Distanz zu Ihnen halten, gehen Sie zu ihren Versammlungspunkten!

Der Park von Leysin bietet eine gute Gelegenheit, Hirsche und Hirschkühe zu beobachten. Die blosse Anwesenheit von Tieren versetzt Kinder in Staunen, und sie beobachten die Herde lange beim Grasen und Umherziehen. Die Kinder sprechen mit den Tieren und rufen sie, sie scheinen mit ihnen zu kommunizieren.

Gut zu wissen
  • Ein Platz für ein Picknick ist in der Nähe eingerichtet

  • Parkanlagen befinden sich ganz in der Nähe

  • Mehrere leichte Wanderungen beginnen von diesem Park aus

Gehen wir im Wald spazieren

Um die Beobachtung zu variieren, wenn die Tiere ruhen, folgen Sie der "Promenade der Tiere". Sie führt am Gehege der Hirschkühe vorbei, bevor sie in den Wald hinunter und dann wieder zum Park hinauf führt. Vielleicht sind die Hirsche in der Zeit, in der Sie diesen Spaziergang machen, aktiver.

Die Kinder sind stramm marschiert, haben sich für die Besichtigungen interessiert und Croissants geholt... Jetzt ist es an der Zeit, mit ihnen ins Schwimmbad zu gehen, für einen Tag voller Wasserspiele !

Neben den unterschiedlich grossen und tiefen Becken bieten die Schwimmbäder auch lustige Einrichtungen: Rutschen, Minigolf, Sprungbretter und natürlich die Rasenflächen, auf denen man nach Herzenslust rennen, Ballspiele machen und zu Mittag picknicken kann, wenn es soweit ist.

Wenn die Kinder teilweise selbstständig sind, können die Eltern es geniessen, mehrere Bahnen in den Schwimmbecken zu schwimmen, die in manchen Schwimmbädern extra dafür vorgesehen sind, oder sich treiben zu lassen und sich der Entspannung hinzugeben, die die Schwerelosigkeit mit sich bringt. Gemeinsames Spielen in den Ferien verbindet, ein Minigolfturnier gibt jedem eine Chance.

Es ist Zeit für einen Snack, wer möchte ein Eis?

Gut zu wissen

Manche Schwimmbäder richten Schwimmbahnen ein

Im Sommer, wenn die Luft schwül wird, bleibt die Frische der Gipfel spürbar, also wandern Sie los! Um das Wandern für Kinder, die nicht gerne laufen, attraktiver zu machen, schlagen Sie eine Fahrt mit der Bergbahn vor. Sie fahren mit dem Zug hinauf und gehen zu Fuss wieder hinunter.

Oder Sie nehmen die Seilbahn, um den Gipfel zu erreichen. Von dort aus wandern Sie ein Stück, springen in den Zug, um ein Stück vorwärtszukommen, steigen wieder aus und gehen zu Fuss weiter. Es liegt an Ihnen, Ihre Wünsche mit denen der Kinder zu kombinieren.

Packen Sie in Ihren Rucksack ein reichhaltiges, aber nicht zu üppiges Picknick ein, denn Sie müssen es tragen, und machen Sie sich auf den Weg in Richtung Frische.

Gut zu wissen
  • der Magic Pass ist an den meisten Skiliften gültig

  • Kinder unter 6 Jahren reisen kostenlos

Kommen Sie, wir springen kurz ins Wasser !

Packen Sie einen Badeanzug ein, denn… ein Bergsee könnte auf Ihrem Weg liegen!

Wenn Ihre Kinder nur widerwillig auf den herrlichen Wanderwegen der Waadtländer Alpen spazieren gehen, haben wir vielleicht eine Lösung, damit sie ihre Meinung ändern.

Neugierige werden begeistert sein, mehr über unsere tierischen Freunde zu erfahren, dank der Schatzsuchen in La Salamandre, einer Zeitschrift, die der Natur gewidmet ist und das Interesse von Jung und Alt weckt.

Die Kinder lieben sie: Die Schatzsuche über die Bienen zwischen Bretaye und Villars.

Um diese Jagd zu beginnen, ist die ganze Familie in die Zahnradbahn gestiegen, die von Villars nach Bretaye führt! Das Abenteuer beginnt! Nach 20 kurzen Minuten Fahrt in diesen Waggons mit Panoramablick ist es Zeit, sich die Beine zu vertreten.

Auf dem Bahnsteig gegenüber den Dents du Midi kann man auch den Mont Blanc und seinen ewigen Schnee sehen, aber die Kinder sind schon dabei, das erste Ziel der Jagd ausfindig zu machen. Sie müssen die Hinweise finden, die entlang des Weges versteckt sind, um die Fragen zu beantworten.

Am Ende des Spaziergangs wissen die Kinder mehr über die wichtige Rolle der Bienen, ebenso wie die Eltern. Die 4 km lange Strecke, die hauptsächlich bergab führte, blieb fast unbemerkt, da die Kinder so konzentriert nach Hinweisen suchten.

Bringen Sie das Formular mit den richtigen Antworten zurück zur Touristeninformation, damit die Kinder ein schönes Geschenk erhalten.

Zahlreiche Lehrpfade und Schatzsuchen säumen die Wanderwege und machen Kindern Lust, ohne zu nörgeln bis zur nächsten Etappe weiterzugehen! Denken Sie daran, in unseren Fremdenverkehrsbüros vorbeizuschauen, um eine Broschüre mitzunehmen.

Gut zu wissen
  • Vergessen Sie nicht, die Broschüre mitzunehmen, bevor Sie sich auf den Weg machen. Es gibt mehrere Schatzsuchen von unterschiedlicher Länge und mit verschiedenen Themen. Erkundigen Sie sich in der Touristeninformation

  • Die Kinder erhalten eine Belohnung, wenn sie ihr Heft nach dem Spaziergang am Schalter der Touristeninformation zurückgeben.

Nach der Anstrengung kommt die Belohnung

Geniessen Sie ein köstliches, hausgemachtes Eis in der  Auberge du Col-de-Soud  ! Dieses Restaurant liegt auf Ihrer Route und die ganze Familie wird sich daran erfreuen.

Ob es regnet, stürmt oder zu heiss ist, die Salzminen bleiben ihren 18° C im Inneren des Berges treu, was sie zu einem Ort macht, den man bei jedem Wetter besuchen kann. Die Attraktivität des Ortes geht jedoch über den reinen praktischen Nutzen hinaus.

Kindern das Kulturerbe oder alte Fertigkeiten näher zu bringen, war noch nie so einfach. Eine Fahrt mit dem Minenzug ist ein spannendes Abenteuer, und das Einfahren in den Stollen mit dem Lärm, dem Luftzug und der unregelmässigen Beleuchtung kann einem einen Schauer über den Rücken jagen. Aber wie lange dauert es noch, wann und wo kommt man wieder heraus?

Nach der mündlichen Einführung durch den Fremdenführer gehen Sie mit den Kindern durch den Museumsbereich und versuchen gemeinsam zu verstehen, wozu die ausgestellten Werkzeuge bei der Salzgewinnung verwendet wurden. Bleiben Sie einen Moment vor dem Schaukasten stehen und beobachten Sie, wie die Salzkristalle sortiert wurden. Erklären Sie den Kindern, dass die Höhle, in der Sie sich befinden, von Hand gegraben wurde. Sie werden das Salz nie wieder so sehen wie früher!

Gut zu wissen

- reservieren Sie Ihren Platz im Zug

- ein überdachter Picknicktisch befindet sich auf dem Gelände

Unseren Senf dazugeben

Um Ihren Besuch abzurunden, legen Sie ein Stück des Salzweges  zurück, um zu den Minen zu gelangen. Diese didaktische Wanderung bergab führt nicht weit von den Salzminen aus Plambuit entfernt vorbei.

Gefällt Ihnen diese Story?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END