Turrian-Brücke

Beschreibung

Die 1883 erstellte Turrian-Brücke ist die älteste Hängebrücke der Westschweiz und eine der wenigen noch begehbaren. Die Brücke erreicht man zu Fuss von Château-d’Œx. Sie führt über die Saane, ins Auengebiet des für seinen Wasserfall bekannten Ramaclé.

Steigen Sie von Château-d’Œx hinab ans Saane-Ufer und entdecken Sie die berühmte Turrian-Brücke. Die 1883 gebaute Eisenbrücke ist die älteste Hängebrücke der Westschweiz und eine der wenigen noch begehbaren. Ab Dorfplatz folgen Sie dem Chemin des Ballons, gehen ein Stück auf der Strasse, die Sie direkt zum Fussweg zur Saane führt. Begehen Sie die Brücke, wie damals unsere Vorfahren, und bewundern Sie den eindrücklichen Tiefblick. Am gegenüberliegenden Saane-Ufer bringt Sie nach links ein romantischer Pfad an den berühmten Wasserfall des Ramaclé, und weiter durch die majestätische Schlucht von Gérignoz.

Die 1883 erstellte Turrian-Brücke ist die älteste Hängebrücke der Westschweiz und eine der wenigen noch begehbaren. Die Brücke erreicht man zu Fuss von Château-d’Œx. Sie führt über die Saane, ins Auengebiet des für seinen Wasserfall bekannten Ramaclé.

Steigen Sie von Château-d’Œx hinab ans Saane-Ufer und entdecken Sie die berühmte Turrian-Brücke. Die 1883 gebaute Eisenbrücke ist die älteste Hängebrücke der Westschweiz und eine der wenigen noch begehbaren. Ab Dorfplatz folgen Sie dem Chemin des Ballons, gehen ein Stück auf der Strasse, die Sie direkt zum Fussweg zur Saane führt. Begehen Sie die Brücke, wie damals unsere Vorfahren, und bewundern Sie den eindrücklichen Tiefblick. Am gegenüberliegenden Saane-Ufer bringt Sie nach links ein romantischer Pfad an den berühmten Wasserfall des Ramaclé, und weiter durch die majestätische Schlucht von Gérignoz.

Dauer

Besucher verbringen hier normalerweise 10 minutes.

Kontaktinformationen

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END