Die Käsekeller von L’Etivaz AOP

Beschreibung

Von Mai bis Oktober sind die Bauern der Region mit der Herstellung des wertvollen Alpkäses L'Etivaz AOP beschäftigt. Diese Käselaibe werden dann zu den Käsekellern im Dorf l'Etivaz transportiert, wo sie gelagert und gereift werden. Entdecken Sie bei diesem Besuch alle Geheimnisse der Herstellung dieses berühmten Käses.

Der L'Etivaz AOP ist ein Hartkäse, der in 130 Alpkäsereien von Hand und aus Rohmilch hergestellt wird. Über 2800 Kühe liefern dazu die Milch, die in althergebrachter Tradition im Kupferkessi über dem Holzfeuer erwärmt wird. Die Käsekeller in l’Etivaz ist ganz dem typischen Schweizer Käse gewidmet, der die geschützte Herkunftsbezeichnung AOP (Appellation d' Origine Protégée) trägt. Dieser Ort ist täglich geöffnet und dient auch als Verkaufsstelle für diesen köstlichen Alpkäse. Ein Film liefert Einblicke, wie der Käse auf der Alp hergestellt wird und während einer Verkostung kann man sich die unterschiedlichen Aromen des L’Etivaz AOP auf der Zunge zergehen lassen. Faszinierend aber ist der Gang durch die Käsekeller, die sich unter dem Besucherzentrum befinden: Über 20'000 Käselaibe lagern hier und werden während der Reifezeit von mindestens 135 Tagen mit aller Sorgfalt regelmässig gedreht und gesalzen. Um Ihren Besuch zu beenden, können Sie die Aromen von fünf regionalen Käsesorten, darunter natürlich L'Etivaz AOP, bei einer Verkostung geniessen.

BESUCH - Die Käsekeller sind für Familien geeignet. - Mindestdauer des Besuchs: 1 Stunde - Besichtigungen werden täglich zwischen 10 und 14 Uhr nach - Voranmeldung organisiert. - Führungen sind möglich. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. - Lebensmittel und Souvenirshop vor Ort. ZUGÄNGLICHKEIT Zugänglich für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Ein Parkplatz und Toiletten sind ebenfalls angepasst. PARKEN Rund um die Käsekeller gibt es ausreichend kostenlose Parkplätze. ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTEL Mit dem Bus über die Postbuslinie (Haltestelle "Maison de L'Etivaz").

Film und Besichtigung

Besichtigung und Verkostung (ohne Film)

Filmen, Besuchen und Verkosten

Von Mai bis Oktober sind die Bauern der Region mit der Herstellung des wertvollen Alpkäses L'Etivaz AOP beschäftigt. Diese Käselaibe werden dann zu den Käsekellern im Dorf l'Etivaz transportiert, wo sie gelagert und gereift werden. Entdecken Sie bei diesem Besuch alle Geheimnisse der Herstellung dieses berühmten Käses.

Der L'Etivaz AOP ist ein Hartkäse, der in 130 Alpkäsereien von Hand und aus Rohmilch hergestellt wird. Über 2800 Kühe liefern dazu die Milch, die in althergebrachter Tradition im Kupferkessi über dem Holzfeuer erwärmt wird. Die Käsekeller in l’Etivaz ist ganz dem typischen Schweizer Käse gewidmet, der die geschützte Herkunftsbezeichnung AOP (Appellation d' Origine Protégée) trägt. Dieser Ort ist täglich geöffnet und dient auch als Verkaufsstelle für diesen köstlichen Alpkäse. Ein Film liefert Einblicke, wie der Käse auf der Alp hergestellt wird und während einer Verkostung kann man sich die unterschiedlichen Aromen des L’Etivaz AOP auf der Zunge zergehen lassen. Faszinierend aber ist der Gang durch die Käsekeller, die sich unter dem Besucherzentrum befinden: Über 20'000 Käselaibe lagern hier und werden während der Reifezeit von mindestens 135 Tagen mit aller Sorgfalt regelmässig gedreht und gesalzen. Um Ihren Besuch zu beenden, können Sie die Aromen von fünf regionalen Käsesorten, darunter natürlich L'Etivaz AOP, bei einer Verkostung geniessen.

BESUCH - Die Käsekeller sind für Familien geeignet. - Mindestdauer des Besuchs: 1 Stunde - Besichtigungen werden täglich zwischen 10 und 14 Uhr nach - Voranmeldung organisiert. - Führungen sind möglich. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. - Lebensmittel und Souvenirshop vor Ort. ZUGÄNGLICHKEIT Zugänglich für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Ein Parkplatz und Toiletten sind ebenfalls angepasst. PARKEN Rund um die Käsekeller gibt es ausreichend kostenlose Parkplätze. ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTEL Mit dem Bus über die Postbuslinie (Haltestelle "Maison de L'Etivaz").

Film und Besichtigung

Besichtigung und Verkostung (ohne Film)

Filmen, Besuchen und Verkosten

Dauer

Besucher verbringen hier normalerweise 45 Minuten.
Standort
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END