Der Tempel von Château-d’Œx

Beschreibung

Der Tempel von Château-d’Œx, der majestätisch auf einem Hügel am Eingang des Dorfes thront, ist ein Wahrzeichen des Pays-d'Enhaut. In seinem Inneren sind prächtige Glasfenster zu bewundern und man hat einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Häuser und Landschaften.

Es ist schwierig, Château-d’Œx zu besuchen, ohne dem historischen Tempel einen Besuch abzustatten. Das aus dem 15. Jahrhundert stammende Gebäude thront majestätisch auf dem Hügel am Eingang des Ortes. Hier errichteten die Grafen von Greyerz im Mittelalter einen ihrer Wachtürme. Der in der Gotikwelle von 1450 errichtete Tempel wurde im Jahr 1800 bei einem Brand zerstört, der das ganze Dorf in Mitleidenschaft zog. Das Gerüst und die inneren Galerien wurden vollständig wieder aufgebaut. Aus Kostengründen wurde der Glockenturm mit einem "kaiserlichen" Dach statt wie zuvor mit einer Turmspitze gekrönt. In der Mitte des 20. Jahrhunderts wurde das Gebäude mit schönen Glasfenstern ausgestattet, und 2006 wurde eine Konzertorgel eingebaut. In dem Gebäude finden jedes Jahr mehrere Veranstaltungen statt.

Kontakt für Vermietungen: Frau Sylvie Daenzer +41(0)26 924 30 69 / secretariat@cdaenzer.ch

Der Tempel von Château-d’Œx, der majestätisch auf einem Hügel am Eingang des Dorfes thront, ist ein Wahrzeichen des Pays-d'Enhaut. In seinem Inneren sind prächtige Glasfenster zu bewundern und man hat einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Häuser und Landschaften.

Es ist schwierig, Château-d’Œx zu besuchen, ohne dem historischen Tempel einen Besuch abzustatten. Das aus dem 15. Jahrhundert stammende Gebäude thront majestätisch auf dem Hügel am Eingang des Ortes. Hier errichteten die Grafen von Greyerz im Mittelalter einen ihrer Wachtürme. Der in der Gotikwelle von 1450 errichtete Tempel wurde im Jahr 1800 bei einem Brand zerstört, der das ganze Dorf in Mitleidenschaft zog. Das Gerüst und die inneren Galerien wurden vollständig wieder aufgebaut. Aus Kostengründen wurde der Glockenturm mit einem "kaiserlichen" Dach statt wie zuvor mit einer Turmspitze gekrönt. In der Mitte des 20. Jahrhunderts wurde das Gebäude mit schönen Glasfenstern ausgestattet, und 2006 wurde eine Konzertorgel eingebaut. In dem Gebäude finden jedes Jahr mehrere Veranstaltungen statt.

Kontakt für Vermietungen: Frau Sylvie Daenzer +41(0)26 924 30 69 / secretariat@cdaenzer.ch

Dauer

People usually spend 10 minutes here.
Location
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END