Brauerei La Mine

Beschreibung

Die Brauereigenossenschaft La Mine entwickelt Craft-Biere.

Die Genossenschaftsbrauerei Bex wurde im September 2016 gegründet. Ein neues kollektives Projekt, das von Bierliebhabern aus Bellerin ins Leben gerufen wurde. In nur wenigen Jahren sind dank der partizipativen Finanzierung Projekte entwickelt worden. Die Genossenschaft La Mine entwickelt ein ganzes Ökosystem der Unterstützung zwischen Verbrauchern, Erzeugern, Lieferanten und Händlern rund um das Bier. Die Biere werden mit Quellwasser aus den Hügeln oberhalb von Bex gebraut, und die Brauerei unterstützt die Entwicklung einer Hopfenplantage in Les Dévens sowie den Anbau von Bio-Malzgerste in Bex. Der Treber, also das Getreide, das nach dem Brauen übrig bleibt, wird den Landwirten und Bäckern der Region angeboten. Vor Ort werden Synergien mit lokalen Akteuren entwickelt, insbesondere mit den Mines de Sel de Bex und einem Winzer! Es wurden bereits mehrere Biersorten kreiert, variieren Sie die Geschmacksrichtungen! das Minette, ein gut gehopftes Bier mit Zitrusaromen Ein rotes Bier mit einer rauchigen Nase: Carmine und Baramine, ein dunkles Bier mit Schokoladen- und Kaffeearomen! Viel Spaß! Demnächst wird die Gose "La Minérale" mit Salz aus der Saline von Bex und das "LocaMine" mit 100% Bellerin-Gerste und Hopfen hergestellt! Entdecken Sie diese Biere bei regionalen Veranstaltungen, in lokalen Geschäften oder online auf der Website der Genossenschaft.

Mehr Information

Die Brauereigenossenschaft La Mine entwickelt Craft-Biere.

Die Genossenschaftsbrauerei Bex wurde im September 2016 gegründet. Ein neues kollektives Projekt, das von Bierliebhabern aus Bellerin ins Leben gerufen wurde. In nur wenigen Jahren sind dank der partizipativen Finanzierung Projekte entwickelt worden. Die Genossenschaft La Mine entwickelt ein ganzes Ökosystem der Unterstützung zwischen Verbrauchern, Erzeugern, Lieferanten und Händlern rund um das Bier. Die Biere werden mit Quellwasser aus den Hügeln oberhalb von Bex gebraut, und die Brauerei unterstützt die Entwicklung einer Hopfenplantage in Les Dévens sowie den Anbau von Bio-Malzgerste in Bex. Der Treber, also das Getreide, das nach dem Brauen übrig bleibt, wird den Landwirten und Bäckern der Region angeboten. Vor Ort werden Synergien mit lokalen Akteuren entwickelt, insbesondere mit den Mines de Sel de Bex und einem Winzer! Es wurden bereits mehrere Biersorten kreiert, variieren Sie die Geschmacksrichtungen! das Minette, ein gut gehopftes Bier mit Zitrusaromen Ein rotes Bier mit einer rauchigen Nase: Carmine und Baramine, ein dunkles Bier mit Schokoladen- und Kaffeearomen! Viel Spaß! Demnächst wird die Gose "La Minérale" mit Salz aus der Saline von Bex und das "LocaMine" mit 100% Bellerin-Gerste und Hopfen hergestellt! Entdecken Sie diese Biere bei regionalen Veranstaltungen, in lokalen Geschäften oder online auf der Website der Genossenschaft.

Mehr Information

Dauer

Besucher verbringen hier normalerweise 10 Minuten.
Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END