Espace Graffenried

Beschreibung

Der Espace Graffenried ist das öffentliche Kunstmuseum der Gemeinde Aigle. Im ehemaligen Maison de Ville, einem stilvoll renovierten Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, werden auf zwei Etagen und auf 167 m2 Ausstellungsfläche mehrere Wechselausstellungen pro Jahr gezeigt.

Der Espace Graffenried bietet über zwei Etagen zeitgenössischen und thematischen Ausstellungen und befindet sich im selben Gebäude wie das Fremdenverkehrsbüro. Zögern Sie nicht, bei einem Besuch des Büros einen Blick darauf zu werfen. Der kleine Raum im Erdgeschoss ist dabei ausschliesslich für die Arbeit zeitgenössischer Künstler reserviert, während im ersten Stock grössere thematische oder monografische Ausstellungen gezeigt werden. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Künstlern und Werken mit einem Bezug zur Region sowie den Kunstwerken aus der Sammlung der Gemeinde. Die historischen Räumlichkeiten empfangen die interessierten Besucherinnen und Besucher in stilvollem Ambiente. Die jüngeren Werke der Künstler konfrontieren Zeitgeist mit Historie, eine Thematik durch den Filter des künstlerischen Blicks. Es ist ein Eintauchen in eine Zwischensphäre, die unsere Blicke sensibilisieren und schärfen können, auf Schattierungen unserer Lebenswelt oder auf die individuelle Schönheit eines künstlerischen Werkes. Aus dem Wunsch, die Kunst zu demokratisieren und für alle zugänglich zu machen, ist der Zugang zu den Ausstellungen frei. Zudem begleitet ein Kulturvermittlungsprogramm die Ausstellungen.

- Freier Eintritt - Private Besichtigungen auf Reservierung für kleine oder große Gruppen (bis zu 25 Personen). - Spezifisches kulturelles Bildungsprogramm verfügbar - Für jede Ausstellung wird ein spezieller Kreativ-Workshop für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren organisiert (kostenlos, nach Anmeldung). - Das Haus beherbergt auch das Fremdenverkehrsbüro, eine Verkaufsstelle und die Verkostung der Weine von Aigle (der Quart d'heure).

Der Espace Graffenried ist das öffentliche Kunstmuseum der Gemeinde Aigle. Im ehemaligen Maison de Ville, einem stilvoll renovierten Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, werden auf zwei Etagen und auf 167 m2 Ausstellungsfläche mehrere Wechselausstellungen pro Jahr gezeigt.

Der Espace Graffenried bietet über zwei Etagen zeitgenössischen und thematischen Ausstellungen und befindet sich im selben Gebäude wie das Fremdenverkehrsbüro. Zögern Sie nicht, bei einem Besuch des Büros einen Blick darauf zu werfen. Der kleine Raum im Erdgeschoss ist dabei ausschliesslich für die Arbeit zeitgenössischer Künstler reserviert, während im ersten Stock grössere thematische oder monografische Ausstellungen gezeigt werden. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Künstlern und Werken mit einem Bezug zur Region sowie den Kunstwerken aus der Sammlung der Gemeinde. Die historischen Räumlichkeiten empfangen die interessierten Besucherinnen und Besucher in stilvollem Ambiente. Die jüngeren Werke der Künstler konfrontieren Zeitgeist mit Historie, eine Thematik durch den Filter des künstlerischen Blicks. Es ist ein Eintauchen in eine Zwischensphäre, die unsere Blicke sensibilisieren und schärfen können, auf Schattierungen unserer Lebenswelt oder auf die individuelle Schönheit eines künstlerischen Werkes. Aus dem Wunsch, die Kunst zu demokratisieren und für alle zugänglich zu machen, ist der Zugang zu den Ausstellungen frei. Zudem begleitet ein Kulturvermittlungsprogramm die Ausstellungen.

- Freier Eintritt - Private Besichtigungen auf Reservierung für kleine oder große Gruppen (bis zu 25 Personen). - Spezifisches kulturelles Bildungsprogramm verfügbar - Für jede Ausstellung wird ein spezieller Kreativ-Workshop für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren organisiert (kostenlos, nach Anmeldung). - Das Haus beherbergt auch das Fremdenverkehrsbüro, eine Verkaufsstelle und die Verkostung der Weine von Aigle (der Quart d'heure).

Dauer

Besucher verbringen hier normalerweise 20 Minuten.

Öffnungszeiten

Jetzt geschlossen
10:00 - 12:00
13:30 - 17:00
Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END