Die Strasse von l'Hongrin

Beschreibung

Als Abwechslung zu den vielbefahrenen Kantonsstrassen verbindet die Hongrin-Route die Berge mit der Ebene im Herzen der Natur. Ein origineller Weg, der zum Hongrin See führt, um zu angeln oder zu wandern.

Die Strasse verbindet La Lécherette mit Corbeyrier an der Südseite des Hongrin See und befindet sich in dem Militärgebiet „Petit Hongrin“. Die schwindelerregende Strasse durchquert eine grüne Landschaft und fährt durch den Tunnel „Les Agites“, der in den Felsen gebohrt wurde. Die Fahrradfahrer brauchen schon ein bisschen Training, da diese legendäre Strasse einen grossen Höhenunterschied hat. Das Abenteuer ist spannend mit dem Durchqueren des Tunnels, der nur von ein paar Bohrlöchern mit natürlichem Licht erhellt wird. Da die Strasse sich innerhalb des Militärgebietes befindet, kann sie nur während der Wochenenden benutzt werden, falls keine Schiessübungen stattfinden. Der 300 Meter lange Tunnel „Les Agites“ ist nur einspurig befahrbar und eine Passage ist im 30 Minuten Takt geregelt.

Bemerkungen (Gültig jedes Jahr von 1. Juli bis am 15. August) : - Der Chamois Weg ist für Wanderer ohne besondere Einschränkungen trotz der Anwesenheit der Militär, offen. - Die Militärstrasse ist von der Lécherette bis zur Kreuzung "Pierre du Moëllé" offen, ohne besondere Beschränkungen, trotz der Anwesenheit des Militärs. - Der zweite Teil der Strasse (Richtung Luan) bleibt offen für den Transit (keine Möglichkeit auf dem Weg anzuhalten) mit dem Risiko warten zu müssen. Fahrplan des Agites Tunnels : Offizielle Öffnung: 1. Juni Wochenende und Feiertage von 7 Uhr bis 19 Uhr: Auffahrt (Richtung Lécherette) während der ersten Viertelstunde einer Stunde (00 bis 15) und Abfahrt (Richtung Corebeyrier) während der dritten Viertelstunde (30 bis 45).

previewSchiessanzeigen

Informationen über die Hongrin-Route

Als Abwechslung zu den vielbefahrenen Kantonsstrassen verbindet die Hongrin-Route die Berge mit der Ebene im Herzen der Natur. Ein origineller Weg, der zum Hongrin See führt, um zu angeln oder zu wandern.

Die Strasse verbindet La Lécherette mit Corbeyrier an der Südseite des Hongrin See und befindet sich in dem Militärgebiet „Petit Hongrin“. Die schwindelerregende Strasse durchquert eine grüne Landschaft und fährt durch den Tunnel „Les Agites“, der in den Felsen gebohrt wurde. Die Fahrradfahrer brauchen schon ein bisschen Training, da diese legendäre Strasse einen grossen Höhenunterschied hat. Das Abenteuer ist spannend mit dem Durchqueren des Tunnels, der nur von ein paar Bohrlöchern mit natürlichem Licht erhellt wird. Da die Strasse sich innerhalb des Militärgebietes befindet, kann sie nur während der Wochenenden benutzt werden, falls keine Schiessübungen stattfinden. Der 300 Meter lange Tunnel „Les Agites“ ist nur einspurig befahrbar und eine Passage ist im 30 Minuten Takt geregelt.

Bemerkungen (Gültig jedes Jahr von 1. Juli bis am 15. August) : - Der Chamois Weg ist für Wanderer ohne besondere Einschränkungen trotz der Anwesenheit der Militär, offen. - Die Militärstrasse ist von der Lécherette bis zur Kreuzung "Pierre du Moëllé" offen, ohne besondere Beschränkungen, trotz der Anwesenheit des Militärs. - Der zweite Teil der Strasse (Richtung Luan) bleibt offen für den Transit (keine Möglichkeit auf dem Weg anzuhalten) mit dem Risiko warten zu müssen. Fahrplan des Agites Tunnels : Offizielle Öffnung: 1. Juni Wochenende und Feiertage von 7 Uhr bis 19 Uhr: Auffahrt (Richtung Lécherette) während der ersten Viertelstunde einer Stunde (00 bis 15) und Abfahrt (Richtung Corebeyrier) während der dritten Viertelstunde (30 bis 45).

previewSchiessanzeigen

Informationen über die Hongrin-Route

Dauer

Besucher verbringen hier normalerweise 2 Stunden.

Kontaktinformationen

Standort
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END