Die Naturfotoausstellung von Antoine Rezer von Col de Soud bis Villars

Beschreibung

Entdecken Sie entlang dieses Wanderwegs eine Fotoausstellung über den Nordluchs dank der wunderschönen Aufnahmen des Fotografen Antoine Rezer.

Antoine Rezer ist professioneller Naturforscher und Fotograf. Seit seiner ersten Spurensuche Ende der 2000er Jahre in den Voralpen von Haute-Savoie fasziniert ihn der Nordluchs. Aufgrund ihrer Schlüsselrolle in den Ökosystemen, ihres Auftretens und ihrer Schönheit zieht ihn die große Raubkatze in seine Wälder und zieht ihn an. Sie überrascht durch ihre Fähigkeit, unbemerkt zu bleiben, durch ihre Diskretion, ihr Schweigen und ihre einzigartige Nonchalance. Die Begegnungen sind außergewöhnlich und ermöglichen in einigen seltenen Fällen das Fotografieren. Die Ausstellung ist das Ergebnis einer fünfzehnjährigen Feldforschung. Alle Aufnahmen wurden in den Alpen und im Juramassiv gemacht. Ein Tagtraum, um den Geist des Waldes zu entdecken und zu bewundern. Bewundern Sie diese Ausstellung entlang des Wanderwegs vom Col de Soud bis nach Villars. Vom Col de Soud aus gehen Sie durch den Tunnel und nehmen den Weg, der links abzweigt, um dann das ehemalige Hotel du Parc zu erreichen.

Praktische Informationen

ANREISE - Anreise nach Col de Soud mit dem Zug ab dem Bahnhof Villars oder der Haltestelle "Rochegrise" (Linie R27 Zug Villars-Bretaye). - Kostenpflichtiger "Parking du Centenaire" im Zentrum des Ortes, gegenüber dem Bahnhof. - Kostenloser Parkplatz in Rochegrises (auf 10 Stunden begrenzt), in der Nähe der Zughaltestelle "Rochegrises".

Kontakte

Office du Tourisme de Villars Avenue Centrale 140 CP 100, 1884 Villars-sur-Ollon, CH info@villars.ch +41 24 495 32 32

Entdecken Sie entlang dieses Wanderwegs eine Fotoausstellung über den Nordluchs dank der wunderschönen Aufnahmen des Fotografen Antoine Rezer.

Antoine Rezer ist professioneller Naturforscher und Fotograf. Seit seiner ersten Spurensuche Ende der 2000er Jahre in den Voralpen von Haute-Savoie fasziniert ihn der Nordluchs. Aufgrund ihrer Schlüsselrolle in den Ökosystemen, ihres Auftretens und ihrer Schönheit zieht ihn die große Raubkatze in seine Wälder und zieht ihn an. Sie überrascht durch ihre Fähigkeit, unbemerkt zu bleiben, durch ihre Diskretion, ihr Schweigen und ihre einzigartige Nonchalance. Die Begegnungen sind außergewöhnlich und ermöglichen in einigen seltenen Fällen das Fotografieren. Die Ausstellung ist das Ergebnis einer fünfzehnjährigen Feldforschung. Alle Aufnahmen wurden in den Alpen und im Juramassiv gemacht. Ein Tagtraum, um den Geist des Waldes zu entdecken und zu bewundern. Bewundern Sie diese Ausstellung entlang des Wanderwegs vom Col de Soud bis nach Villars. Vom Col de Soud aus gehen Sie durch den Tunnel und nehmen den Weg, der links abzweigt, um dann das ehemalige Hotel du Parc zu erreichen.

Praktische Informationen

ANREISE - Anreise nach Col de Soud mit dem Zug ab dem Bahnhof Villars oder der Haltestelle "Rochegrise" (Linie R27 Zug Villars-Bretaye). - Kostenpflichtiger "Parking du Centenaire" im Zentrum des Ortes, gegenüber dem Bahnhof. - Kostenloser Parkplatz in Rochegrises (auf 10 Stunden begrenzt), in der Nähe der Zughaltestelle "Rochegrises".

Kontakte

Office du Tourisme de Villars Avenue Centrale 140 CP 100, 1884 Villars-sur-Ollon, CH info@villars.ch +41 24 495 32 32

Information

17.06.2024
Standort
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END