Gran Fondo Schweiz UCI - Villars

Beschreibung

Die UCI Gran Fondo World Series macht Halt in Villars! Der Strassenradsport steht in den Waadtländer Alpen im Rampenlicht!

Das UCI Gran Fondo Schweiz besteht aus einem Zeitfahren am Samstag gefolgt von einem Strassenrennen auf einer herrliche Strecke am Sonntag. Ab Villars-sur-Ollon führt der Strassenrennen über den Col de la Croix (1’778 m), den Col du Pillon (1’546 m) und den Col des Mosses (1’445 m) und mit dem zweiten Aufstieg zum Col de la Croix als Abschluss (Ziel auf dem Gipfel). Auf 108 km und 2‘615 Höhenmetern bei 4 Aufstiegen bietet den Strassenrennen eine ideale Herausforderung für ein Radrennen im Frühsommer. SAMSTAG, 4. JUNI - Ein Zeitfahren zwischen dem Sportzentrum von Villars und dem Col de la Croix. Auf einer Strecke von 7,4 km mit 450 m Höhenunterschied starten die Teilnehmer vom Centre des Sports in Villars und beenden dieses Zeitfahren auf dem Col de la Croix. SONNTAG, 5. JUNI - Ein Strssenrennen mit Start in Villars Eine herrliche Strecke ab Villars-sur-Ollon über den Col de la Croix (1’778 m), den Col du Pillon (1’546 m) und den Col des Mosses (1’445 m) und zum Anschluss ein zweitem Aufstieg dem Col de la Croix (Ziel auf dem Gipfel). Die Veranstaltung ist der einzige Schweizer Lauf der UCI Gran Fondo World Series, einer Serie von 30 UCI-Rennen in der ganzen Welt. Die unter den ersten 20 % ihrer Kategorie platzierten Sportler qualifizieren sich für die Gran Fondo UCI-Weltmeisterschaft, die im Trento (Italia) stattfindet. Gelegenheit für Radsportler aus der Schweiz und den umliegenden Ländern, sich für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren und um das begehrte UCI-Regenbogentrikot zu kämpfen.

Die UCI Gran Fondo World Series macht Halt in Villars! Der Strassenradsport steht in den Waadtländer Alpen im Rampenlicht!

Das UCI Gran Fondo Schweiz besteht aus einem Zeitfahren am Samstag gefolgt von einem Strassenrennen auf einer herrliche Strecke am Sonntag. Ab Villars-sur-Ollon führt der Strassenrennen über den Col de la Croix (1’778 m), den Col du Pillon (1’546 m) und den Col des Mosses (1’445 m) und mit dem zweiten Aufstieg zum Col de la Croix als Abschluss (Ziel auf dem Gipfel). Auf 108 km und 2‘615 Höhenmetern bei 4 Aufstiegen bietet den Strassenrennen eine ideale Herausforderung für ein Radrennen im Frühsommer. SAMSTAG, 4. JUNI - Ein Zeitfahren zwischen dem Sportzentrum von Villars und dem Col de la Croix. Auf einer Strecke von 7,4 km mit 450 m Höhenunterschied starten die Teilnehmer vom Centre des Sports in Villars und beenden dieses Zeitfahren auf dem Col de la Croix. SONNTAG, 5. JUNI - Ein Strssenrennen mit Start in Villars Eine herrliche Strecke ab Villars-sur-Ollon über den Col de la Croix (1’778 m), den Col du Pillon (1’546 m) und den Col des Mosses (1’445 m) und zum Anschluss ein zweitem Aufstieg dem Col de la Croix (Ziel auf dem Gipfel). Die Veranstaltung ist der einzige Schweizer Lauf der UCI Gran Fondo World Series, einer Serie von 30 UCI-Rennen in der ganzen Welt. Die unter den ersten 20 % ihrer Kategorie platzierten Sportler qualifizieren sich für die Gran Fondo UCI-Weltmeisterschaft, die im Trento (Italia) stattfindet. Gelegenheit für Radsportler aus der Schweiz und den umliegenden Ländern, sich für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren und um das begehrte UCI-Regenbogentrikot zu kämpfen.

Dauer

Besucher verbringen hier normalerweise 10 Minuten.
Standort
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END