Ausstellung "Die Tiere von Enhaut... ländliches und wildes Leben".

Beschreibung

Wie jeden Sommer öffnet das Maison de l'Etambeau in Château-d'Œx in den Monaten Juli und August seine Türen für eine temporäre Ausstellung, die dieses Jahr der Entdeckung von Tieren gewidmet ist, die in der Nähe der Bauernhöfe und Häuser des Dorfes

In dieser Ausstellung können Sie die Tiere entdecken, die in der Nähe der Bauernhöfe und Häuser des Dorfes Château-d'Œx zu finden waren, ihre Nützlichkeit kennen lernen und herausfinden, was sie den Menschen, die sie pflegten und aufzogen, bringen konnten. Hühner, Schweine, Kühe, Ziegen: Was haben sie produziert? Warum gab es in der Kommune einen Maulwurfshüter und was war seine Aufgabe? Wie verarbeitete man Felle und Pelze, um nichts zu verschwenden? Fotos, eingebürgerte Tiere, Ausschnitte und Gemälde werden die Tierwelt der Region erklären. Vor Ort können Sie in einem kleinen Laden, der zu 100% aus lokalen Produkten besteht, die Erzeugnisse der regionalen Handwerker und Produzenten kaufen oder probieren!

Wie man dorthin kommt : - mit dem Auto: einige kostenlose Parkplätze stehen vor dem Maison de l'Etambeau zur Verfügung. - mit dem Zug: über die MOB-Linie von Montreux oder Zweisimmen (Haltestelle "Gare de Château-d'Œx"). Der Fussweg zur Ausstellung beträgt ca. 10 Minuten. - mit dem Bus: mit der Linie TPC ab Col des Mosses (Haltestelle "Gare de Château-d'Œx"). Der Fußweg zur Ausstellung beträgt 10 Minuten. Im Geschäft erhältliche Produkte: - Kalender und Karten (Eric Weissert) - Reproduktionen von Tierscherenschnitten und Karten (Jean-Pierre Ramel) - Milchmarmelade (Gaëlle Jordan-Morier) - Würste und Trockenwürste (Patrice Morier) - Schürzen mit Wildtiermotiven, Tischsets (Pierre Mottier) - Schlüsselanhänger mit Herz aus Kuhhaut (Françoise Favrod) - Balsame und Seifen aus Ziegenmilch (La Biquette) - Fellgürtel und Lederprodukte (Claire Sevestre) - Stofftaschen mit Tiermotiven (Sandra Gorgé)

Wie jeden Sommer öffnet das Maison de l'Etambeau in Château-d'Œx in den Monaten Juli und August seine Türen für eine temporäre Ausstellung, die dieses Jahr der Entdeckung von Tieren gewidmet ist, die in der Nähe der Bauernhöfe und Häuser des Dorfes

In dieser Ausstellung können Sie die Tiere entdecken, die in der Nähe der Bauernhöfe und Häuser des Dorfes Château-d'Œx zu finden waren, ihre Nützlichkeit kennen lernen und herausfinden, was sie den Menschen, die sie pflegten und aufzogen, bringen konnten. Hühner, Schweine, Kühe, Ziegen: Was haben sie produziert? Warum gab es in der Kommune einen Maulwurfshüter und was war seine Aufgabe? Wie verarbeitete man Felle und Pelze, um nichts zu verschwenden? Fotos, eingebürgerte Tiere, Ausschnitte und Gemälde werden die Tierwelt der Region erklären. Vor Ort können Sie in einem kleinen Laden, der zu 100% aus lokalen Produkten besteht, die Erzeugnisse der regionalen Handwerker und Produzenten kaufen oder probieren!

Wie man dorthin kommt : - mit dem Auto: einige kostenlose Parkplätze stehen vor dem Maison de l'Etambeau zur Verfügung. - mit dem Zug: über die MOB-Linie von Montreux oder Zweisimmen (Haltestelle "Gare de Château-d'Œx"). Der Fussweg zur Ausstellung beträgt ca. 10 Minuten. - mit dem Bus: mit der Linie TPC ab Col des Mosses (Haltestelle "Gare de Château-d'Œx"). Der Fußweg zur Ausstellung beträgt 10 Minuten. Im Geschäft erhältliche Produkte: - Kalender und Karten (Eric Weissert) - Reproduktionen von Tierscherenschnitten und Karten (Jean-Pierre Ramel) - Milchmarmelade (Gaëlle Jordan-Morier) - Würste und Trockenwürste (Patrice Morier) - Schürzen mit Wildtiermotiven, Tischsets (Pierre Mottier) - Schlüsselanhänger mit Herz aus Kuhhaut (Françoise Favrod) - Balsame und Seifen aus Ziegenmilch (La Biquette) - Fellgürtel und Lederprodukte (Claire Sevestre) - Stofftaschen mit Tiermotiven (Sandra Gorgé)

Dauer

Besucher verbringen hier normalerweise 10 Minuten.

Öffnungszeiten

Standort
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END